Neulingen Unfall bei Neulingen: Zwei Personen nach Zusammenstoß dreier Autos schwer, eine Person leicht verletzt

Auf der Kreisstraße 4530 bei Neulingen in der Nähe von Pforzheim kam es am Dienstagnachmittag gegen 13.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Das teilt die Polizei in einer Eilmeldung mit. Nach ersten Informationen wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt.

Aktualisierung, 17.09 Uhr

Drei verletzte Personen und drei Fahrzeuge mit Totalschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag. Das gibt die Polizei nun in einer Pressemeldung bekannt. Ein Opel-Fahrer war gegen 13.45 Uhr vom Kreisel Göbrichen kommend in Richtung Kieselbronn unterwegs und wollte auf den Zubringer der Bundesstraße 294 nach links abbiegen.

"Dabei achtete er nicht auf einen entgegenkommenden Fiat. Es kam zum Zusammenprall, bei dem der Fiat schleuderte und mit einem von der B294 in Richtung K4530 fahrenden VW kollidierte", so die Polizei. Der Fahrer des Fiats und seine Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn zeitweise gesperrt werden. Die Feuerwehr Neulingen war mit zwei Fahrzeugen und sechs Kräften im Einsatz.

Weitere Informationen folgen, sobald sie vorliegen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen