15  

Pforzheim Überfall in Pforzheim: Passanten von Unbekannten attackiert

Eine 20-Jährige ist am Montagabend zwischen 20.30 Uhr und 20.45 Uhr in der Pforzheimer Südweststadt beraubt worden - ihr Begleiter wurde von den Tätern verletzt. Die Polizei bittet nun um Mithilfe.

Die junge Frau war nach Polizeiangaben zusammen mit einem Freund auf dem Sedanplatz unterwegs, als ihnen zwei Männer entgegen kamen. "Beim Vorbeigehen versuchte einer der beiden die Handtasche der 20-Jährigen zu entreißen, wurde aber von ihrem 22-jährigen Begleiter daran gehindert", berichtet die Polizei am Dienstag. Der Täter zog daraufhin ein Messer und verletzte den couragierten Eingreifer am Finger, wodurch dieser sich eine Sehnenverletzung zuzog, die im Krankenhaus versorgt werden musste.

Die beiden Männer flüchteten mitsamt der Beute. Zu den Tätern liegen laut Polizei folgende Beschreibungen vor: Beide waren von arabisch-südländischem Aussehen, Mitte 20, zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß, dunkel bekleidet und hatten buschige Augenbrauen. Ein Täter war schlank, hatte einen leichten Bartwuchs und ein Messer bei sich. Er trug eine schwarze Basecap mit Nike-Logo. Der andere Täter war von etwas kräftigerer Statur, hatte einen Vollbart und längere zottelige Haare. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Suedweschter
    (342 Beiträge)

    03.01.2018 13:53 Uhr
    Die Maghrebländer müssen endlich sichere Herkunftsländer werden
    und wenn sie nicht bei den Rücknahmen kollaborieren ordentliche Einfuhrzölle auf ihre Exportartikel aufgebrummt bekommen! Wetten, dann spuren sie?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (2489 Beiträge)

    03.01.2018 16:36 Uhr
    Ne suedweschter ich wette da nicht.
    Es wird so kommen, dass diese Länder ihre Brut nur dann zurück nehmen, wenn sie für jeden dieser Typen
    ein Wiedereingliederungsgeld von unserer saudummen Regierung bekommen. Und unsere Oberdackel
    müssen das akzeptieren weil sie sie anders nicht loswerden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (536 Beiträge)

    03.01.2018 08:28 Uhr
    Diese Leute sorgen dafür dass der AfD die Wähler nicht ausgehen
    In den Medien, wird verkündet, dass immer weniger Migranten nach Deutschland kämen - aber solche Fälle, wie den beschriebenen liest man immer öfter. Offensichtlich gelingt es nicht, die die schon da sind, davon zu überzeugen, sich an Recht und Gesetz zu halten. D.h. Lerneffekt gleich Null und immer mehr fassungslose Beobachter realisieren, dass der Anteil derer, bei denen die Integration gescheitert ist nicht kleiner, sondern größer wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (930 Beiträge)

    03.01.2018 08:48 Uhr
    Liest man immer öfter
    Das kann ja wohl nur daran liegen, dass die neu Hinzugekommenen sich über das Leben in Deutschland gut informiert haben. Dabei haben sie gehört, dass es hier schon jahrzehntelang ständige nächtliche Messerattacken gab. Daraufhin bewaffnen die sich natürlich auch und eifern den bösen Nazideutschen nach.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Great_KA
    (56 Beiträge)

    02.01.2018 22:14 Uhr
    Messer
    hat man heutzutage eigentlich immer ein Messer dabei, wenn man einkaufen oder ausgehen möchte?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Darth_Vader
    (779 Beiträge)

    03.01.2018 00:06 Uhr
    Selbst wenn bald jeder eines dabei hat,
    ist es äußerst dämlich, mit nem Messer an einer Schießerei teilzunehmen.
    Diese Steigerung wird allzu bald kommen. Denkt an meine Worte...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3667 Beiträge)

    02.01.2018 22:47 Uhr
    Das kommt
    drauf an woher man kommt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Chartist
    (309 Beiträge)

    02.01.2018 21:06 Uhr
    bestimmt fake news
    das Pärchen hätte lieber 1 armlänge Abstand halten sollen.
    Und die schon länger hier lebenden führen doch auch stets Messer mit sich, was soll`s

    Yoko, wie niedrig ist nochmal die Wahrscheinlichkeit am frühen Abend im städtischen Bereich mit einem Messer angegriffen zu werden? Schon klar, das Risiko gabs auch früher ^^

    Es ist zum kotzen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gaensebluemchen
    (483 Beiträge)

    02.01.2018 20:06 Uhr
    Zählt eigentlich jemand ...
    ... wieder die Einzelfälle nach dem Reset vorletzte Nacht?
    Denn ohne Fakten lässt sich ja schlecht argumentieren ... wenn man die Fakten nicht mit Fakes verwechseln will, kann ja bei der sehr ähnlichen Schreibweise schon mal passieren ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (930 Beiträge)

    02.01.2018 18:53 Uhr
    Unsere Märchentante aus Japan
    und ein paar andere Freunde von Schauergeschichten aus der Vergangenheit werden natürlich sofort Parallelen ziehen, wie viel schlimmer das alles in den 60-er und 70-er-Jahren war.

    Ihr könnt euch höchstens gegenseitig einlullen - die Mehrheit der Bevölkerung glaubt euch nicht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben