Pforzheim Toter Jäger aus Birkenfeld: Zwei Männer wegen Mordverdachts in Haft

Nach dem Tod eines Jägers und Büchsenmachers aus Birkenfeld (Enzkreis) sind ein 26 Jahre alter Deutscher und ein 29 Jahre alter Italiener wegen Mordverdachts in Haft. Außerdem wird den beiden Männern aus Pforzheim Raub mit Todesfolge vorgeworfen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Pforzheim mitteilten, wurde im Zuge der Ermittlungen festgestellt, dass die beiden einen Raubüberfall mit einem dritten Mann planten, einem 26 Jahre alten Griechen. Er wurde wegen des Verdachts des versuchten Raubs verhaftet. Der Raubüberfall sollte im Enzkreis stattfinden. Einzelheiten wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genannt.

Die Täter hatten bei dem Überfall auf den Jäger Waffen erbeutet. Sie wurden nicht gefunden. Die mutmaßlichen Täter schweigen. "In dem Fall gibt es noch einiges aufzuarbeiten", hieß es von Seiten der Polizei.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.