2  

Pforzheim Stau nach Unfall: Lkw-Fahrer übersieht Stauende auf der A8

Am Donnerstagabend ereignete sich gegen 17.30 Uhr auf der A8 zwischen der Anschlussstelle Pforzheim-West und Pforzheim-Nord ein Auffahrunfall mit drei Lastwagen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Der 51-jährige Fahrer eines Autotransporters übersah nach Angaben der Polizei das Stauende und fuhr daraufhin auf einen stehenden Lkw auf und schob diesen auf eine dritten Lkw. Der Fahrer des Autotransporters wurde verletzt und musste zur Behandlung in eine Pforzheimer Klinik gebracht werden. Laut Aussage der Ärzte bestehe aber keine Lebensgefahr.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand nach Einschätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von zirka 40.000 Euro. Da zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge zwei Fahrspuren gesperrt werden mussten, bildete sich ein bis zu 15 Kilometer langer Rückstau.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   myopinions
    (787 Beiträge)

    20.10.2017 17:18 Uhr
    ...................wie so oft, entweder
    im Halbschlaf, oder mit dem Handy beschäftigt, oder, oder, oder.

    Unaufmerksam und unkonzentriert, als "Trucker" kein Aushängeschild seiner Zunft und ebenso ungeeignet wie nicht qualifiziert für diesen Job !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mili
    (415 Beiträge)

    20.10.2017 12:09 Uhr
    Was muss man (nicht) machen
    um ein Stauende zu übersehen. In meinen Augen ist die- derjenige nicht in der Lage ein Fahrzeug zu führen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben