Pforzheim Nach Kontrolle geflüchtet: Betrunkener Autofahrer gefährdet Gegenverkehr

Eine festgestellte Ordnungswidrigkeit veranlasste eine Streifenbesatzung der Pforzheimer Polizei am Samstag gegen 21.30 Uhr zur Kontrolle eines Fahrzeugführers im Fußgängerzonenbereich der westlichen Karl-Friedrich-Straße, Ecke Leopoldstraße. Was dann geschah, ahnten die Beamten nicht.

Beim Gespräch stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Der noch in seinem Fahrzeug sitzende Mann erkannte die Zeichen der Zeit und versuchte laut Polizei, sich durch eine Flucht mit seinem Auto der Kontrolle zu entziehen. Die Verfolgung des mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtenden Fahrzeugs führte schließlich in die Bahnhofstraße, wo der Verfolgte vor dem Hauptbahnhof auf die Gegenfahrbahn des Bahnhofsplatzes geriet und ein entgegenkommendes Fahrzeug zum Ausweichen zwang.

Schließlich lenkte der Flüchtende sein Auto vor dem Bahnhof in eine Parkbucht und versuchte, zu Fuß weiter zu flüchten. Der Mann konnte jedoch kurze Zeit später in Bahnhofsnähe erkannt und festgenommen werden. Zeugen des Vorfalls und insbesondere der Fahrzeugführer, der vor dem Haupbahnhof ausweichen musste, werden gebeten, sich mit der Polizei Pforzheim unter 07231 186 3211 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben