Pforzheim Mit 1,26 Promille: Autofahrer prallt in Pforzheim gegen Baum

Ein 61-jähriger Autofahrer kam in der Nacht zum Freitag in der Würmtalstraße in Pforzheim wegen seiner starken Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Bei seiner Flucht lief er einer Polizeistreife in die Arme.

Der Mann fuhr nach Polizeiangaben von Würm kommend auf der Würmtalstraße und kam aufgrund seiner Alkoholisierung unmittelbar vor dem Kreisverkehr zur Calwer Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. "Dort überfuhr er zuerst ein Vorfahrtsschild, ehe ein Alleebaum seine Fahrt vollends beendete", berichtet die Polizei.

Wie Zeugen aussagen, entfernte sich der 61-Jährige gleich nach dem Unfall zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die zur Unfallaufnahme gerufene Streife des Verkehrskommissariats Pforzheim bemerkte den leicht verletzten Fahrer allerdings bei der Anfahrt zur Unfallstelle im Seebergweg. Die Beamten stellen einen deutlichen Alkoholgeruch fest.

"Diesen Verdacht bestätigte schließlich der Alkoholtest - er zeigte 1,26 Promille" so die Polizei weiter. Der Führerschein wurde sichergestellt und das Auto wegen der Schäden abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 2.750 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben