1  

Pforzheim Glücksspiel statt Raub: 57-Jähriger täuscht in Pforzheim Überfall vor

Ein am Montag gemeldeter Raubüberfall hat sich zwischenzeitlich als Täuschung herausgestellt. Das berichtet die Polizei zwei Tage nach der Ursprungsmeldung. So sei der 57-Jährige nicht wie ursprünglich gemeldet überfallen worden, sondern habe das Geld beim Glücksspiel verloren.

Der alkoholisierte Mann kam nach Polizeiangaben gegen 21.30 Uhr stark blutend auf die Wache und gab an niedergeschlagen und beraubt worden zu sein. Nach seiner Schilderung hatte er eine Gaststätte besucht. Nachdem er das Lokal verlassen hatte, wurde er dann im Bereich der Belfortstraße unvermittelt von hinten niedergeschlagen.

"Durch den Schlag stürzte er bewusstlos auf den Boden", so die Polizei im Bericht an die Presse. Als er nach einiger Zeit wieder zu sich kam, stellte er das Fehlen seines Bargeldes fest. Wann er die Gaststätte verließ oder wie lange er das Bewusstsein verloren hatte, konnte der 57-Jährige laut Polizei nicht sagen. Sicher ist aber, dass er sich durch den Überfall eine stark blutende Platzwunde zugezogen hatte.

Aktualisierung, Mittwoch, 14. März:

Der Überfall am Montag war nur vorgetäuscht. Das berichtet die Polizei in einer Meldung am Mittwoch. Demnach hat der Mann die Täuschung mittlerweile eingeräumt. "Tatsächlich war der jetzt Beschuldigte am Abend aufgrund seiner starken Alkoholisierung auf dem Gehweg gestürzt und hatte sich dabei die Verletzungen zugezogen. Er hat inzwischen auch zugegeben das Bargeld, das ihm angeblich geraubt worden war, am Montagabend beim Glücksspiel verspielt zu haben", so die Polizei.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Malerdoerfler
    (4222 Beiträge)

    13.03.2018 17:13 Uhr
    Nicht nur Karlsruhe -
    auch Pforzheim ist sicherlich so sicher wie lange Zeit nicht mehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben