9  

Niefern-Öschelbronn Exhibitionist im Enzkreis unterwegs: Mann masturbiert vor 17-Jähriger

Wie die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung berichtet, musste sich am Dienstag eine 17-Jährige im Enzkreis ansehen, wie ein bislang unbekannter Mann an sich selbst sexuelle Handlungen durchführte. Zuvor verfolgte er sie von einer Bushaltestelle bis zum Haus der jungen Frau.

Am Dienstag stieg die 17-Jährige um 22.20 Uhr an der Bushaltestelle "Ob der Ziegelhütte" in Niefern-Öschelbronn im Enzkreis aus und ging in Richtung Bergstraße. Dabei fiel der jungen Frau laut Polizei ein Mann auf, der sie bis vor ihr Haus verfolgte. "Vor ihrer Haustür drehte sie sich noch einmal um und sah, dass das Geschlechtsteil des Mannes heraushing und er masturbierte", beschreibt die Polizei den Vorfall in einem Bericht an die Presse. Die 17-Jährige ging daraufhin schnell ins Haus und verständigte die Polizei. Der Mann konnte aber beim Eintreffen der Polizeibeamten und der darauffolgenden Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Die Polizei beschreibt den Exhibitionisten wie folgt: 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,82 Meter groß, kurze, rot-blonde Haare, trug ein beiges Hemd und hatte ein kantiges, markantes Gesicht. Er roch laut Polizei auffallend nach Schweiß und war offenkundig sehr nervös oder hektisch.

Wer die Tat beobachtet hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminaldauerwache in Karlsruhe unter Telefon 0721/ 666-5555 oder beim Polizeirevier Mühlacker unter Telefon 07041/ 9693-0 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen