81  

Pforzheim Pforzheim: Innenminister verbietet gefährliche Rockerclubs

Der Rockerclub "Hells Angel MC Charter Borderland" und sein Unterstützerclub "Commando 81 Borderland" in Pforzheim wurden verboten. Das teilte das Innenministerium Baden-Württemberg am Freitagmorgen mit. Mehr als 400 Polizeibeamte setzen seit den frühen Morgenstunden das Vereinsverbot durch. Im Pforzheimer Raum kam es in den vergangenen Monaten vermehrt zu schweren Straftaten von Mitgliedern der Clubs, darunter auch ein versuchtes Tötungsdelikt.

"Wir dulden in Baden-Württemberg keine Gewaltexzesse von Rockergruppierungen. Das Begehen schwerster und zum Teil organisierter Straftaten muss und wird auch zukünftig entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen." Das sagte Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall am Freitag, 10. Juni, in Stuttgart.

Mehr als 400 Polizeibeamte, darunter Spezialeinsatzkräfte aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Berlin, Mecklenburg- Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, vollstrecken unter Leitung der Polizeidirektion Pforzheim seit den frühen Morgenstunden 26 Durchsuchungsbeschlüsse in Pforzheim und Umgebung. Damit wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe ein Vereinsverbot gegen Rockergruppierungen, das der Innenminister ausgesprochen hat, vollzogen.

Mitgliedern wurde Verbotsverfügungen zugestellt

Das Innenministerium Baden-Württemberg kann als zuständige Verbotsbehörde Vereinsverbote aussprechen, wenn - wie vorliegend - der Zweck oder die Tätigkeit des Vereins den Strafgesetzen zuwiderläuft. Darüber hinaus muss das Handeln der Mitglieder dem Verein zuzurechnen sein. Am Freitagmorgen wurden 43 Mitgliedern des "Hells Angels Motorcycle Club Charter Borderland" und dessen Unterstützerclub "Commando 81 Borderland" die Verbotsverfügungen durch die Polizei zugestellt. Das teilte das Innenministerium in einer Pressemitteilung mit.

Gleichzeitig wurden 20 Wohnungen, zwei Gefängniszellen und drei Vereinsräumlichkeiten durchsucht, um Vereinsvermögen und weitere für das Vereinsverbot beweisrelevante Unterlagen zu beschlagnahmen. Mit dem Verbot ist der Verein mit seinen Unterorganisationen aufgelöst und ist ihnen jede Tätigkeit untersagt. Kennzeichen des Vereins dürfen weder verbreitet noch verwendet werden.

Zahlreiche Verfahren gegen Mitglieder der betroffenen Clubs

Im Pforzheimer Raum kam es in den vergangenen Monaten neben vermehrten Aufgriffen von gesetzlich verbotenen Hieb-, Stich-, Stoss- und Schusswaffen bei Angehörigen des Hells Angels MC, Charter Borderland und des Unterstützerclubs zu schwersten Straftaten, darunter auch ein versuchtes Tötungsdelikt. "Die bei Durchsuchungen aufgefundenen Schusswaffen und letztendlich der Einsatz von gefährlichen Hieb- und Stoßwaffen bei Auseinandersetzungen zeigen das hohe Gefahrenpotenzial dieser Gruppierungen", betonte Innenminister Reinhold Gall. "Die zahlreichen Ermittlungsverfahren gegen Mitglieder der betroffenen Vereinigungen belegen, dass hier schwerste Straftaten geplant und begangen sowie durch die Vereinsführungen geduldet wurden."

Dem Vereinsverbot gingen monatelange Ermittlungen und Vorbereitungen der Polizeidirektion Pforzheim, des Regierungspräsidiums Karlsruhe, des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg sowie des Innenministeriums Baden-Württemberg voraus. "Das Verbot bestätigt die hervorragende Arbeit unserer Sicherheitsbehörden. Wir werden weiterhin allen polizeilich relevanten Rockergruppierungen und rockerähnlichen Gruppierungen mit einer harten Linie begegnen", versicherte Gall.

Das Pforzheimer Clubhaus der Hells Angels "Borderland" besteht nach Polizeiangaben seit Oktober 2008. "Charter" oder "Chapter" werden die kleinsten Organisationseinheiten der international agierenden Rockergruppierungen genannt.

Chronik des Rockerkrieges in der Region:

27. März 2010
Festnahmen im Rocker- und Rotlichtmilieu

5. September 2010
170 Polizisten verhindern Rockerausfahrt

27. November 2010
Verletzte bei brutalem Kampf zwischen Rockerbanden

13. Dezember 2010
Pforzheim: Polizei verhindert Racheakt der "Hells Angels"

14. Dezember 2010
Drei Haftbefehle bei Razzia gegen "Hells Angels"

2. Februar 2011
Eskalation im Bandenkrieg: Großeinsatz gegen "United Tribuns"

29. März 2011
Polizei stellt zahlreiche Waffen bei Hells Angels-Party sicher

Mehr zum Thema bei ka-news:

Hort der Gesetzlosen: Rockerkrieg mitten in Pforzheimer Idylle
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (81)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (211 Beiträge)

    11.06.2011 15:02 Uhr
    Ganz Doll (ironisch)
    Super Sache! Wenn die Damen und Herren Minister sich mal um wirklich wichtige Dinge genauso schnell kümmern würden und diese dann auch genauso schnell umsetzen würden! mir ist jeder Rocker 100.000 mal lieber wie die Drecksäcke mit ihrer scheiß Ehre die sie angeblich haben und uns Deutsche nur auslachen, weil wir zu blöd sind Sie nach Straftaten wieder in ihr ach so tolles Heimatland ab zu schieben!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   rheintaeler
    (772 Beiträge)

    12.06.2011 12:21 Uhr
    typisch deutsch
    nur weil man nicht direkt betroffen ist wird verharmlost und bagatellisiert. Der Reschtsstaat kann und darf kriminelle Vereinigungen nicht dulden und wenn diese auch als Verein organisiert sind, dann wird eben das Vereinsvermögen eingezogen, was natürlich nur in Folge eines Verbotes geht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   eiweissbueffel
    (52 Beiträge)

    11.06.2011 18:36 Uhr
    so ist es
    da gebe ich dir zu 1000000 % recht!!!! die rocker werden einem normalsterblichen nie etwas antun, von denen wird niemand an der u-bahn zusammengeschlagen oder überfallen.
    es ist ja auch so, wenn niemand die dienste (rotlicht) bezahlen würde, würde es ihnen auch nicht so gut. Ge*i*c*t wird halt immer grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jimmg
    (411 Beiträge)

    11.06.2011 14:07 Uhr
    Blöde Rockerclubs!
    Gut das das aufräumen mit diesem**********jetzt beginnt. Viel zu lange wurde diesen Gewalttätern viel zu viel Freiheit und die Möglichkeit gegeben sich zu organisieren. Weiter so!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1496 Beiträge)

    11.06.2011 09:17 Uhr
    Lasst
    Sie doch mit den Motorräder rumfahren sehe das auch so die wollen nur spielen.Wir sind zu verweichlicht.Wenn ein Deutscher Geld braucht sagt er "hast nen Euro" und das wars.Der Kulturbereicherer kann kein Deutsch sagt nur "Geld" und unterstreicht das mit einem Schlag auf die Zwölf oder mit einem Messer.Wir müssen das verstehen die Leute sind herzlicher und Emotinaler .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    11.06.2011 10:11 Uhr
    Das
    müssen wir aushalten. Ausserdem bist Du schuld. Du bist Deutscher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Heimer
    (326 Beiträge)

    11.06.2011 10:20 Uhr
    jepp,
    genauso isses, hab halt leider den falschen Pass...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mcclaney
    (1402 Beiträge)

    11.06.2011 11:42 Uhr
    ...
    Man merkt, sogar die Angels haben ein paar Leuten hier was voraus: Denen ist es nämlich schnurzegal, aus welcher Ecke der Welt einer kommt, solange er nur deren kriminellen Machenschaften unterstützt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Heimer
    (326 Beiträge)

    11.06.2011 11:52 Uhr
    Das
    is sooo nich ganz richtig. Trifft auf andere Gruppierungen wie Bandidos o.ä. mehr zu. grinsen)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Heimer
    (326 Beiträge)

    11.06.2011 09:39 Uhr
    Da
    haste vollkommen recht, ich hab lieber 10 Rocker , die es übrigens auch schon in den 80ern gab, mit nem Biechen neben mir stehen, als 5 dieser "Kulturbereicherer" denen die Agressivität schon im Gesicht geschrieben steht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben