Niefern-Öschelbronn Vorfahrt missachtet: Fünf Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall in Niefern

Vier Kinder sowie die Autofahrerin wurden am frühen Donnerstagabend bei einem Unfall in Niefern-Öschelbronn leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen des Polizeireviers Mühlacker war die 36-Jährige zusammen mit vier Mädchen, im Alter zwischen sieben und zehn Jahren, mit ihrem Wagen in Niefern auf der Straße "Ob der Ziegelhütte" in südlicher Richtung unterwegs. An der Kreuzung zur Marienstraße nahm sie einem Kleinwagen ungebremst die Vorfahrt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 20-jährigen Fahrers auf die Motorhaube des Kombis gehoben.

Die vier Mädchen kamen mit leichteren Verletzungen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Die im sechsten Monat schwangere 36-Jährige wurde gleichfalls verletzt und kam zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war auch die Feuerwehr aus Niefern mit zehn Kräften vor Ort. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben