Browserpush
4  

Pforzheim Autotransporter auf der A8 fängt Feuer: Luxuswagen ausgebrannt

Kurz vor 8.30 Uhr platzte am Auflieger eines Autotransporters, der auf der A8 in Richtung Stuttgart unterwegs war, ein Reifen. Bei Kilometer 254, in der Nähe der Klosterwegbrücke, hielt der Fahrer nach Angaben der Polizei Pforzheim an und musste feststellen, dass sich der geplatzte Reifen bereits entzündet hatte.

 Das Feuer griff sehr schnell auf die geladenen Neufahrzeuge der Marken Daimler Benz und BMW über. Von sieben geladenen Fahrzeugen verbrannten schließlich sechs. Auch der Autotransporter wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beträgt rund 500.000 Euro.

Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Remchingen waren zur Brandbekämpfung am Einsatzort. Die Richtungsfahrbahn Stuttgart musste für die Dauer der Brandbekämpfung und anschließenden Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die ausgewiesenen Umleitungsstrecken waren ausgelastet. Der Verkehr staute sich trotz der Verkehrsausleitung bei der Anschlußstelle Karlsbad auf über elf Kilometer in Richtung Stuttgart.

Die Feuerwehr Pforzheim berichtet

Durch einen umfangreichen Löscheinsatz konnte das Feuer nach rund einer Stunde unter Kontrolle gebracht werden. Der Autotransporter war mit sieben Fahrzeugen beladen, fünf davon brannten total aus, zwei davon wurden stark beschädigt. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim sowie die freiwilligen Feuerwehren aus Remchingen, Dillweißenstein und Eutingen waren mit neun Fahrzeugen und rund 25 Einsatzkräften vor Ort. Vom Umweltamt Enzkreis war ebenfalls ein Vertreter anwesend, da sich die Einsatzstelle im Wasserschutzgebiet befand. Während der Löscharbeiten war die Richtungsfahrbahn Stuttgart voll gesperrt, in Richtung Karlsruhe kam es zu Staus. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Karlsbad ausgeleitet, auf den Umleitungsstrecken kam es zu erheblichen Behinderungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen