Karlsruhe Tödlicher Angriff in Pforzheim auf 66-Jährigen: Heute wird das Urteil erwartet
Es war schon Abend, als der 66-Jährige attackiert wurde. Von hinten überraschten ihn laut Staatsanwaltschaft zwei vermummte Männer und griffen ihn an. Das Opfer starb. Zwei Jahre später wird das Urteil erwartet.
Ein Relief über dem Eingang zum Kriminalgericht Moabit stellt die Göttin Justitia dar.
Pforzheim Viertes Todesopfer nach Falschfahrer-Unfall bei Pforzheim
Ein halbes Jahr nach dem Unfall mit einem Falschfahrer auf der Autobahn 8 bei Pforzheim ist ein Mann seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 34-Jährige starb bereits im März in einer Klinik, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Fahrer und Beifahrer in seinem Wagen waren Ende September vergangenen Jahres noch am Unfallort gestorben. Ein vierter Mitfahrer wurde schwer verletzt.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Mühlacker Unfall auf B10 bei Mühlacker: Zwei Personen werden schwer verletzt
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 10 bei Mühlacker (Enzkreis) sind am Freitag zwei Menschen schwer verletzt worden, wie die Polizei mitteilte. Laut den Beamten waren vier Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Eine 35-Jährige sei demnach am Freitagabend in Richtung Illingen unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ihr Wagen zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, bevor das Auto in den Gegenverkehr geriet.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Pforzheim Kilometerlange Staus auf A8 bei Pforzheim: Sperrung dauert noch bis Montagmorgen an
Die Sperrung der Autobahn 8 bei Pforzheim verursacht zahlreiche Staus in der Umgebung. Nach Angaben der Polizei vom Samstag staute sich der Verkehr in beiden Richtungen teils auf bis zu acht Kilometern. Weil viele wegen der Sperrung durch die Innenstadt von Pforzheim fuhren, ging in der City zeitweise nichts mehr.
Autos stehen im Stau.
Karlsruhe 66-Jähriger bei Raubüberfall in Pforzheim getötet: Zwei Verdächtige vor Gericht
Nach einem tödlichen Überfall auf einen 66 Jahre alten Mann in Pforzheim stehen seit Dienstag zwei Männer vor dem Landgericht Karlsruhe. Zum Prozessauftakt räumten sie nach Worten einer Gerichtssprecherin ein, am Tattag vor zwei Jahren vor Ort gewesen zu sein. Sie schoben sich den Angaben zufolge jedoch gegenseitig die Schuld für die Tritte zu, an denen ihr Opfer letztlich starb. Den 33 und 37 Jahre alten Männern wird versuchter Raub und Körperverletzung mit Todesfolge zur Last gelegt. Zunächst waren vier Zeugen gehört worden. Weitere Zeugen sowie drei Sachverständige sind für die nächsten Verhandlungstage geladen.
Eine Darstellung der Göttin Justitia.
Pforzheim 19-Jähriger stirbt nach Streit in Pforzheim: Täter flüchtig
Ein Unbekannter soll einen 19-Jährigen bei einem Streit in Pforzheim getötet haben. Nach ersten Erkenntnissen soll es in der Nacht zum Dienstag zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gekommen sein, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Wie es zu dem Streit kam und wie das Opfer umgebracht wurde, dazu machte die Polizei auch am Mittwoch keine Angaben.
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand.
Pforzheim Mann stirbt nach Streit in Pforzheim: Täter flüchtig
Ein Unbekannter soll einen anderen Mann bei einem Streit in Pforzheim getötet haben. Eine Sonderkommission mit rund 35 Beamten ermittelt nun, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten.
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei».
Karlsruhe 14 Verräterische Bilder: Warum die Autobahn-Webcams auf ka-news.de aktuell offline sind
Aktuell sind die Autobahnwebcams auf ka-news.de nicht verfügbar. Dies liegt aber nicht an einem technischen Defekt.
Alle wie einer: Für Fahzeugkolonnen wie etwa von der Bundeswehr gelten besondere Regeln im Straßenvekehr.
Pforzheim Polizei sucht Zeugen: Wie ist der tödliche Unfall auf der A8 bei Karlsbad genau passiert?
Nach dem Unfall mit zwei Toten auf der A8 bei Pforzheim am Montag sucht die Polizei nun nach Zeugen. Die Beamten erhoffen sich nach Angaben von Donnerstag Informationen zum Unfallhergang.
Tödlicher Unfall auf A8 bei Karlsbad
Pforzheim Mehr als zehn Versammlungen in Pforzheim: Zahlreiche Montags-Demos für und gegen die Corona-Politik im Südwesten
In mehreren Städten in Baden-Württemberg sind am Montag erneut Hunderte Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Corona-Politik zu protestieren. In Pforzheim gab es auch mehrere Demos, die sich für die derzeit geltenden Corona-Maßnahmen aussprachen, wie ein Sprecher der Polizei am Montag sagte. Bei den mehr als zehn Versammlungen und sogenannten Spaziergängen in Pforzheim waren am frühen Abend laut Polizei rund 1.800 Menschen auf den Straßen.
Eine Menschenkette im Rahmen einer Corona-Gegendemonstration in Karlsruhe Ende Januar.
Karlsbad Tödlicher Lkw-Unfall auf A8 bei Karlsbad: Zwei Personen sterben noch an der Unfallstelle
Wie das Polizeipräsidium Pforzheim gegenüber der Redaktion bestätigt, kam es auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen Karlsbad und Pforzheim-West zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Zwei Personen kamen dabei ums Leben.
Tödlicher Unfall auf A8 bei Karlsbad
Karlsruhe/Pforzheim Anklage gegen "Rechte"-Aktivisten wegen Volksverhetzung in Pforzheim
Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat Anklage gegen zwei Wahlkampfhelfer der Partei «Die Rechte» wegen des Verdachts der Volksverhetzung erhoben. Das bestätigte ein Sprecher der Behörde am Freitag. Zuvor hatten die «Badischen Neuesten Nachrichten» (BNN) darüber berichtet.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.
Pforzheim 6 Zur Gedenkfeier in Pforzheim: Polizei setzt Pfefferspray und Schlagstöcke bei Demo ein
Bei einer Kundgebung im Anschluss an die Gedenkfeier zum 77. Jahrestag der Bombardierung von Pforzheim ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen Teilnehmern und Polizisten gekommen. Polizeibeamte hätten Pfefferspray und Schlagstöcke eingesetzt, um das Durchbrechen einer Absperrung zu verhindern, teilte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mit.
«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten.
Pforzheim In Pforzheim: Fünf Verletzte bei Autounfall
Fünf Menschen sind bei einem Unfall bei Pforzheim verletzt worden - darunter ein Kleinkind. Eine 30-Jährige habe am Montagabend einen anderen Wagen überholt und ihn dabei gestreift, so die Polizei am Dienstag. Beide Autos schleuderten daraufhin über die Fahrbahn.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Pforzheim Pforzheim: Wieder zahlreiche Gegner der Corona-Politik auf der Straße
Im Südwesten haben wieder zahlreiche Gegner der staatlichen Corona-Maßnahmen protestiert. Bei einer angemeldeten Veranstaltung kamen in Pforzheim etwa 700 Menschen zusammen, wie die Polizei am Montagabend auf Anfrage berichtete. Besondere Vorkommnisse gab es den Angaben zufolge zunächst nicht.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Karlsruhe 6 Von Antonia bis Zeynep: Beim Karlsruher Meteorologen nachgefragt - warum stürmt es momentan so heftig, Herr Mühr?
Roxana, Ylenia, Zeynep und Antonia - die vier stürmische Damen haben in den letzten Tagen für ganz schön frischen Wind gesorgt. Auch in Karlsruhe waren die Auswirkungen der Stürme deutlich zu spüren - zuletzt in der Nacht auf Montag. Aber warum ist das so und haben diese Wetterphänomene mit dem Klimawandel zu tun? Wir haben beim Karlsruher Diplom-Meteorologen Bernhard Mühr nachgefragt.
Bernhard Mühr ist Mitarbeiter im Forschungsbereich Troposphäre des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung am Karlsruher Institut ...
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen