Karlsruhe 10 Corona in Karlsruhe: Impfung, Zahlen, Regeln - Alles was ich jetzt wissen muss im Überblick
Rund zwei Jahre dauert die Corona-Pandemie nun an. Um den Überblick zu behalten, fasst ka-news.de in diesem Artikel alle wichtigen Informationen rund um Corona in Karlsruhe zusammen.
Corona Karlsruhe
Karlsruhe 1 Neue Teststrategie wegen Priorisierung: Was die Karlsruher beim Wechsel von PCR auf Antigentests beachten müssen
Seit dem letzten Bund-Länder-Treffen am 24. Januar steht fest: PCR-Tests sollen künftig nur noch bei bestimmten Gruppierungen angewendet werden. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass der Antigentest zunehmend die eigentlichen Aufgaben seines "großen Bruders" übernehmen wird. Aber wie wird sich dieser Wechsel beim Testen, Freitesten oder auf meinen Genesenenstatus auswirken? Was bereits bekannt ist, hat ka-news.de für euch nochmal zusammengefasst.
Ein Mann lässt sich im neuen Corona-Testzentrum für Antigen-Schnelltests im Neuen Rathaus in Leipzig testen.
Pforzheim Körperverletzung in Pforzheim: Drei Täter schlagen auf 54-Jährigen ein
Laut einer Pressemitteilung der Polizei Pforzheim sollen drei bislang unbekannte Täter am Montagabend in der Pforzheimer Jahnstraße auf einen 54-Jährigen eingeschlagen haben. Der Mann wurde dabei leicht verletzt.
(Symbolbild)
Stuttgart 1 3G im Handel, 6.000 Zuschauer beim KSC, keine Faschingsumzüge: Diese Corona-Regeln sollen bald in Kraft treten
Neue Corona-Regeln für Baden-Württemberg: Bis zu 6000 Zuschauer darf es in den Fußball-Stadien wieder geben. Partygänger und Fastnachts-Narren schauen aber weiterhin in die Röhre.
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg.
Berlin 2 Inzidenz in Deutschland überschreitet erstmals Schwelle von 800
Die Inzidenz steigt in Deutschland weiter und hat nun erstmals einen Wert von über 800 erreicht. Experten rechnen mit immer mehr Fällen, die nicht erfasst werden können.
Ein Intensivpfleger ist auf einer Covid-19 Intensivstation.
Berlin Corona-Beratungen: Diese Fragen müssen geklärt werden
Die Corona-Zahlen steigen weiter. Mit einer Verschärfung von Maßnahmen ist bei den anstehenden Bund-Länder-Beratungen aber zunächst nicht zu rechnen. Doch es gibt Klärungsbedarf bei wichtigen praktischen Fragen.
Angesichts der sich rasant ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus hat der Laborverband ALM einen Höchstwert an PCR-Testungen pro ...
Karlsruhe 40 Karlsruher Kinderärztin erklärt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung bei Kindern und Jugendlichen
Auch Kinder können mittlerweile durch die Corona-Impfung nahezu vollumfänglich vor dem Virus geschützt werden. Die Impfempfehlung der ständigen Impfkommission (Stiko) des Robert-Koch-Instituts (RKI) richtet sich aktuell an alle Kinder zwischen 5 und 17 Jahren. Für Eltern stellen sich damit allerdings viele neue Fragen. Zusammen mit einer Karlsruher Kinderärztin beantwortet ka-news.de die wichtigsten rund um die Corona-Kinderimpfung in der Übersicht.
Die Empfehlung der Ständigen Impfkommission, Kinder zwischen fünf und elf Jahren mit Vorerkrankungen gegen Covid-19 impfen zu lassen, ...
Berlin RKI-Zahlen: Inzidenz steigt auf 638,8 - wieder mehr als 100.000 neue Corona-Infektionen
Das RKI hat binnen 24 Stunden 133.536 Corona-Neuinfektionen registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist nochmals gestiegen.
Mara sitzt während eines Corona-Schnelltests in einem Corona-Testcenter.
Pforzheim 5 Abzocke bei Neukunden? Preise bei den Pforzheimer Stadtwerken ruft Kartellbehörde auf den Plan
Die Stadtwerke Pforzheim stehen im Fokus der Landeskartellbehörde. Ihnen sei ein Preisprüfungsverfahren angekündigt worden, teilte der Energieversorger am Dienstag mit. Das kommunale Unternehmen hatte mit einem gesplitteten Grundversorgungstarif für Neukunden mit einem Kilowattstundenpreis beim Strom von 107,66 Cent Schlagzeilen gemacht. Das ist das 3,4-Fache dessen, was Bestandskunden bezahlen. Zunächst hatten die "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" darüber berichtet.
Stadtwerke Pforzheim (Archivbild)
Pforzheim 3 Hat der Vater ihn nach Panama entführt, damit er nicht geimpft wird? Ermittler suchen weiter nach vermisstem Jungen aus Mühlacker
Die Suche nach einem vermutlich von seinem Vater entführten Zehnjährigen aus Mühlacker (Enzkreis) dauert an. Zu einem Bericht der "Bild"-Zeitung, wonach der Vater mit dem Sohn womöglich nach Panama gereist sein könnte, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Pforzheim am Dienstag: "Der Aufenthaltsort des Beschuldigten ist uns aktuell nicht bekannt. Wir suchen nach wie vor mit Hochdruck nach ihm."
(Symbolbild)
Stuttgart Corona in Baden-Württemberg: Inzidenz schießt in die Höhe - Erneut weniger Intensivpatienten
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg ist zuletzt extrem gestiegen und liegt nun bei 478,6. Die Zahl der neu registrierten Corona-Infektionen binnen einer Woche auf 100.000 Einwohner erhöhte sich im Vergleich zum Vortag um 131,1, teilte das Landesgesundheitsamt am Donnerstag (Stand: 16.00 Uhr) mit. Die Behörde erläuterte allerdings, der sprunghafte Anstieg sei auch dadurch zu erklären, dass wegen einer technischen Störung am Mittwoch die Meldedaten teilweise nicht in der Datenbank ankamen. Der Zuwachs komme auch durch die nachgemeldeten Daten zustande. Vor einer Woche lag die Inzidenz noch bei 256,3.
Eine Laborantin sortiert Proben.
Pforzheim Renitenter Ladendieb stiehlt Rasierapparat: Pforzheimer Polizei sucht weitere Zeugen
Am Mittwochnachmittag entwendete ein 41-jähriger Mann aus einem Einkaufsladen einen Rasierapparat und wollte sich im Anschluss mit der Ware aus dem Staub machen. Mehrere Mitarbeiter konnten den Dieb letztlich bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.
(Symbolbild)
Stuttgart 2 Baden-Württemberg: Zahl der Covid -19-Intensivpatienten in Kliniken sinkt
Erstmals seit fast zwei Monaten werden in Baden-Württemberg wieder weniger als 400 Menschen auf den Intensivstationen wegen des Coronavirus behandelt. Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes lag die Zahl der Covid-19-Patienten dort am Mittwoch bei 386, das waren 16 weniger als am Vortag. Vor einem Monat hatten noch 653 Menschen auf den Intensivstationen gelegen, weil sie sich mit dem Virus infiziert hatten.
Eine Pflegekraft steht auf einer Intensivstation in einem Zimmer und bedient eine Herz-Lungen-Maschine.
Stuttgart 14 Auch für Karlsruhe gültig: CDU will FFP2-Maskenpflicht auch in Bussen und Bahnen
Die CDU-Landtagsfraktion macht sich dafür stark, dass FFP2-Masken auch in Bussen und Bahnen getragen werden müssen. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Abgeordneten auf ihrer Klausurtagung am Mittwoch, wie die "Heilbronner Stimme" und der "Südkurier" berichteten. Seit Mittwoch müssen Erwachsene in Baden-Württemberg FFP2-Masken in Geschäften, der Gastronomie, Museen und Bibliotheken tragen. In Bussen und Bahnen reicht bislang weiterhin eine OP-Maske.
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.
Pforzheim Ladung verrutscht: Sattelzug blockiert über Stunden A8 bei Pforzheim
Die verrutschte Ladung eines Sattelzugs hat auf der Autobahn 8 bei Pforzheim zu einer stundenlangen Vollsperrung und zu langen Staus geführt. Nach Angaben der Polizei musste der 44-jährige Fahrer des Lastwagens am Mittwochmorgen bei einer Baustelle bremsen.
Ein Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt.
Stuttgart/Karlsruhe 44 Baden-Württemberg hält an Alarmstufe II fest: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch auch in Karlsruhe
Die aktuellen Corona-Regeln bleiben weiter bestehen: Die baden-württembergische Landesregierung hat am Dienstag eine Verlängerung der Alarmstufe II beschlossen. Was nun genau gilt - ka-news.de hat die Übersicht.
In Hamburg werden die Corona-Regeln weiter verschärft.
Stuttgart Corona: Neue Quarantäne-Regeln gelten in Baden-Württemberg ab Mittwoch
In Baden-Württemberg sollen von diesem Mittwoch an neue Quarantäne-Regeln gelten. Die Landesregierung wolle die Vereinbarung von Bund und Ländern aus der vergangenen Woche nun umsetzen, sagte eine Sprecherin am Montag in Stuttgart. Zuvor hatten der SWR, die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" darüber berichtet. Am Dienstag soll das grün-schwarze Kabinett entscheiden, ab Mittwoch sollen dann die Quarantäne und die Isolierung Infizierter verkürzt werden.
Eine Frau hält am Flughafen München in einem Covid-19 Testcenter die Probe von einem Rachenabstrich in den Händen.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen