Browserpush
 

Karlsruhe Pädagoge aus Karlsruhe wegen Besitzes von Kinder- und Jugendpornografie verhaftet

Am Samstag erließ das Amtsgericht Karlsruhe wegen Besitzes von kinder- und jugendpornografischen Inhalten einen Untersuchungshaftbefehl gegen einen 47 Jahre alten Pädagogen. Das gaben die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Polizeipräsidium Karlsruhe in einer Pressemitteilung bekannt. Eine Verdachtsmeldung aus dem Ausland habe die Kriminalpolizei auf die Spur des 47-jährigen Mannes geführt.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen soll sich der Beschuldigte kooperativ verhalten haben und gewährte Einblick auf seine Aktivitäten im Internet sowie auf die im Computer gespeicherten Dateien.

"Dabei ergaben sich Hinweise auf kinder- und jungendpornografischer Inhalte, deren Besitz nach der Strafschärfung im Juli 2021 mit einer Strafandrohung von mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe bewehrt ist", heißt es in der Mitteilung weiter.

Die detaillierten Auswertungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Karlsruhe zu dem umfangreichen Datenmaterial werden voraussichtlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen