28  

Karlsruhe Rheinbrücke Karlsruhe: Baustelle sorgt für lange Staus im Feierabendverkehr

Eine Baustelle auf der B10 bei Wörth sorgt seit Donnerstag für lange Rückstaus auf der Südtangente in Richtung Pfalz. Die Fahrbahn der Bundesstraße muss in zwei Schritten saniert werden. Das bedeutet für Autofahrer: Auch in der kommenden Woche und voraussichtlich Anfang Juli wird es noch einmal zu Staus und Verkehrsbehinderungen kommen.

Staus auf der Südtangente bei Karlsruhe sind mittlerweile ein alter Hut. Nahezu täglich kommt es vor, dass der Verkehr dort während der Rush-Hour stockt. Besonders kritisch wird es allerdings, wenn noch eine Baustelle im Spiel ist - wie aktuell auf der B10 in Höhe der Rheinbrücke auf Pfälzer Seite.

Baustelle auch noch kommende Woche

Dort, genauer gesagt zwischen der Anschlussstelle Maxau (Stora-Enso) und der Anschlussstelle Maximiliansau, wird seit Donnerstag die Fahrbahn in Fahrtrichtung Ludwigshafen erneuert. Dabei werden die Fahrspuren von drei auf eine verengt. Das sorgte schon am ersten Abend für einen Rückstau über zehn Kilometern, wie ein verärgerter ka-Reporter der ka-news.de-Redaktion mitteilte.

Viel Verkehr sorgt für viel Lärm, wie hier auf der Südtangente.
Viel Verkehr sorgt für viel Lärm, wie hier auf der Südtangente. | Bild: Tim Carmele

Und auch am Freitagabend sieht es nicht besser aus: Ein Stau von erneut rund zehn Kilometern bis zum Bulacher Kreuz und eine Verzögerung von rund 50 Minuten vermeldet die Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg.

Noch bis Montag wird die Baumaßnahme nach Angaben des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz bestehen bleiben. Entspannung erwartet die Rheinbrücken-Pendler dann aber nur bedingt: Denn von Donnerstag, 25., bis Sonntag, 28. Juni, wechselt die Baustelle auf die gegenüberliegende Fahrbahn.

Fahrbahnerneuerung auf Karlsruher Seite Anfang Juli geplant

Und ist diese Baumaßnahme geschafft, steht voraussichtlich Anfang Juli schon die nächste ins Haus: Dann wird die B10 vor der Rheinbrücke auf badischer Seite saniert. Rund zehn Wochen soll die mit drei Millionen Euro veranschlagte Maßnahme andauern. 

Über die geplante Baustelle hat das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) schon im Januar berichtet. Genauere Details wolle man in der kommenden Woche bekanntgeben, so das RP auf Nachfrage von ka-news.de am Freitag.

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke | ka-news.de: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Denkfehler
    (174 Beiträge)

    20.06.2020 09:07 Uhr
    Das heißt,....
    ....man sollte alle "wichtigen" Straßen immer redundant auslegen? Statt einer Südtangente zwei bauen: Wenn die eine saniert wird, lenkt man den Verkehr auf die zweite? Die A 5 von Rastatt bis Darmstadt doppelt nebeneinander - wenn auf der einen gebaut wird, nimmt man die zweite als Umleitung? - Schöne Traumwelt!
    Wenn weniger Leute weniger Auto fahren würden, gäbe es auch weniger Stau.
    Ansonsten gilt: "Freie Stauauswahl für freie Bürger." - Die Unfreien fahren Stau-frei Rad / ÖPNV.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (181 Beiträge)

    22.06.2020 13:51 Uhr
    Ein Nadelöhr
    ist die Rheinbrücke, da brauchen wir uns glaube ich nicht zu streiten.
    Es spricht keiner davon, alles Straßen doppelt zu bauen, was Sie hier vorbringen Denkfehler ist ein Denkfehler (oder reine Polemik): Es geht darum, dass es zur Rheinbrücke zwischen Iffezheim und Germersheim keine vernünftige Alternative gibt. Was ist, wenn die Rheinbrücke gesperrt werden muss? Oder ein LKW sie durch einen Unfall blockiert? Chaos! - und mind. 50 km Umweg. Ist das umweltfreundlich?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (308 Beiträge)

    19.06.2020 18:17 Uhr
    Danke für die Bilder. Stau kennt ja seit Corona kaum noch jemand. Gibt es Erfahrungsberichte von Teilnehmern?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1458 Beiträge)

    19.06.2020 19:10 Uhr
    Willst
    Du allen Ernstes Erfahrungsbericht von Staustehern? Wirklich?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Iglaubsnet
    (775 Beiträge)

    19.06.2020 22:33 Uhr
    Sie
    bestimmt nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10396 Beiträge)

    19.06.2020 18:10 Uhr
    Feierabendverkehr?
    Der Stau fing gestern und heute schon gegen 10 Uhr an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (3303 Beiträge)

    19.06.2020 19:20 Uhr
    Unfassbare Koordination!!!
    Der Landesbetrieb Immobilität RLP hat per Pressemitteilung am 17.06. die Baustelle für den
    18.06. angekündigt. Am 18.06. hatten wir bereits um 10:00 Uhr Vormittags Stau bis zum Güterbahnhof. Um 15:00Uhr staute es sich bis auf die A5 zurück. Beschilderung für den Fernverkehr dort keine vorhanden.
    So kurzfristig kann man keine Sperrung durchführen! Auch wenn es „dringend erforderlich“ ist (nachdem dort erst vor 2-3 Jahren?! saniert wurde) muss das mehr Vorlaufzeit haben und auf Umleitungen aktiv hingewiesen werden.
    Hat jemand es notwendig gehabt die Gemeinden bei den Fähren vorab zu informieren und die Fährbetrieber selbst? Nein!
    Schulnoten 6, setzen.

    Ach ja in einigen Tagen werden die Klagen der Stadt KA gegen die Planungen der 2. RB in Karlsruhe verhandelt. Hoffentlich staut es da genau so und die Richter müssen genau durch diesen Stau anreisen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1224 Beiträge)

    21.06.2020 21:20 Uhr
    Ja, ja, das ist ja
    vielleicht der Plan der Pfälzer Behörden "die Richter müssen genau durch diesen Stau anreisen"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.