8  

Karlsruhe Vorbereitungen zur Sanierung laufen: Erste kurze Sperrungen der Rheinbrücke angekündigt

In dieser Woche werden weitere Vorbereitungen für die Sanierung der Rheinbrücke Maxau getroffen. Für die Installation von Signalanlagen müssen teilweise einzelne Fahrspuren, kurzzeitig sogar ganze Fahrtrichtungen, gesperrt werden.

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen in dieser Woche die Vorarbeiten für die Maßnahmen zur Verkehrssicherung während der Rheinbrücken-Baustelle. So werden zusätzlich Verkehrskameras und Lichtsignalanlagen (LSA) mit LED-Anzeige auf der Rheinbrücke beziehungsweise auf beiden Seiten des Rheins aufgestellt. Auf der Seite von Rheinland-Pfalz wird auf der A65 zusätzlich eine Stauwarnanlage aufgestellt. Diese Maßnahmen sind Teil des Sicherheitskonzeptes, welches mit den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg im Vorfeld ausgearbeitet wurde.

Für das Aufstellen der Anlagen muss die B10 beziehungsweise die A65 in beiden Fahrtrichtungen jeweils wechselseitig auf der linken beziehungsweise rechten Fahrbahnseite gesperrt werden. Die Arbeiten finden am Montag, 30. Juli und am Dienstag, 31. Juli 2018, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr in Fahrtrichtung Wörth und zwischen 9 Uhr und 16 Uhr in Fahrtrichtung Karlsruhe statt.

In der Nacht von Mittwoch, 1. August, auf Donnerstag, 2. August 2018, werden zwischen 23 Uhr und 2 Uhr die Ausleger für die Signalgeber der LSA montiert. Dazu ist es erforderlich, die Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen jeweils für etwa 15 Minuten voll zu sperren.

Mehr zum Thema:

Sperrung der Rheinbrücke verschoben - Sonderfahrplan der Bahnen nimmt trotzdem Betrieb auf

Neuer Zeitplan für die Sanierung der Rheinbrücke steht: Anfang September sollen die Arbeiten starten

Vorerst doch keine Großbaustelle: Sanierung Rheinbrücke wird verschoben

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke | ka-news.de: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   skeunig
    (1 Beiträge)

    09.08.2018 17:14 Uhr
    Für was wird diese LSA Schaltung benötigt ?
    Diese Ampeln machen mir ehrlich gesagt ein bisschen Angst, weiß jemand für was die überhaupt benötigt werden, bzw. wann diese zum Einsatz kommen ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AHLG
    (1 Beiträge)

    31.07.2018 08:34 Uhr
    31.7.
    Verstehe ich es richtig,dass am 30.7. die Arbeiten Richtung Wörth stattgefunden haben und am 31.7.die Arbeiten Richtung Karlsruhe stattfinden.Oder finden am 31.7. auch Arbeiten Richtung Wörth statt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   M.S.
    (326 Beiträge)

    30.07.2018 19:28 Uhr
    cool
    endlich geht was.
    Mal mein Möpel fertig machen und zum Verkaufswagen ausbauen, für die kommenden geilen und langen Staus :-D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Svetogor
    (322 Beiträge)

    30.07.2018 14:18 Uhr
    .
    " Auf der Seite von Rheinland-Pfalz wird auf der A65 zusätzlich eine Stauwarnanlage aufgestellt."

    Seeeehr sinnvoll, da muss man ja echt lachen drüber. Als wenn es nicht eh schon jeder ahnt oder weiß, dass es da an jedem Tag und zu jeder Zeit Stau geben wird. Manchmal frag ich mich, wieviel Hirn die Verantwortlichen da in ihrer Birne haben. Viel kann es nicht sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Verkehrsplaner
    (9 Beiträge)

    30.07.2018 22:27 Uhr
    verkehrsabhängige Stauanzeigen vor den Ausfahrten
    Wenn in diesem Zuge auch verkehrsabhängige Stauwarnanzeigen vor den B9-Ausfahrten Jockgrim und Rheinzabern sowie auf der A65 vor den Ausfahrten Kandel Mitte und Süd ... installiert werden, dann wäre es sinnvoll. Autofahrer könnten noch auf ÖPNV ausweichen. Wenn mehr ÖPNV jetzt nachgefragt wird, dann soll er nach der Brückensanierung bleiben. Stauanzeigen nur über Smartphone helfen nicht weiter. ZSPNV hat zugesagt, weitere Angebote zu schaffen, wenn die Nachfrage steigt. Sicherlich kann der ÖPNV keine 3.000 Menschen zwischen 6:15 und 8:15 Uhr über den Rhein schaffen. Dies errechnet sich aus einem Gutachten aus 2012 durch die Verengung von drei auf zwei schmale Fahrspuren. Mitfahrgemeinschaften sollten auch gebildet werden. ....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5596 Beiträge)

    30.07.2018 13:07 Uhr
    Aber die Fahrräder.......
    die dürfen doch weiter drüber fahren, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rheinbrueckendemonstrant
    (225 Beiträge)

    30.07.2018 14:04 Uhr
    Um diese Zeit?
    Diese kurzzeitigen Sperrungen finden vom 1. auf 2.8. zwischen 23 und 2 Uhr statt.
    Vermutlich wird es den Radweg nicht betreffen, da diese Ampeln ja vor und hinter der Brücke installiert werden, wo der Radweg bereits wieder etwas weg von der Fahrbahn verläuft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Jojoelgrande
    (7 Beiträge)

    30.07.2018 12:51 Uhr
    sehr erfrischend...
    ...ist es auch, dass die Blitzer schon abgebaut wurden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.