11  

Karlsruhe Verzögerungen sollen aufgeholt werden: Wird die Rheinbrücke im Dezember fertig?

Am Wochenende hieß es auf der Rheinbrücke: Vollsperrung: Statt Autos sind am Samstag und Sonntag nur die großen Baumaschinen auf der Rheinbrücke unterwegs gewesen, um den hochfesten Beton aufzutragen. Die Bauarbeiten verliefen gut und es gibt keine weiteren Verzögerungen, heißt es aus dem Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe. Damit steht den Pendlern zwischen Baden und der Pfalz nur noch ein Wochenende mit Vollsperrung bevor. Dass die Brücke fristgerecht im Dezember fertig ist, ist damit allerdings noch nicht gesagt.

Am vergangenen Wochenende stand auf der Baustelle Rheinbrücke die Betonage der neuen Fahrbahn in Richtung Karlsruhe auf dem Programm - fast einen Monat später als geplant. Aber dafür problemfrei: "Der Einbau des hochfesten Betons verlief planmäßig", so das Regierungspräsidium auf Nachfrage von ka-news.de. Von Samstag bis Montagmorgen war die Rheinquerung zwischen Karlsruhe und Wörth gesperrt. 

Baustellensperrung am 19.10.2019 in Maxau, Karlsruhe (), Germany
Eine Art Luftkissen ebnet die Oberfläche, riesige Lüfter trocknen den ultrahochfesten Beton. | Bild: Tim Carmele

Seit November 2018 wird die Rheinbrücke saniert -  für badische und rheinland-pfälzische Pendler ist das in den vergangenen Monaten nicht immer ganz so einfach gewesen. Immerhin: Mit den planmäßig absolvierten Arbeiten am Wochenende, steht den Pendlern nur noch ein Wochenende mit Vollsperrung bevor: Das kommende.

Baustellensperrung am 19.10.2019 in Maxau, Karlsruhe (), Germany
Rheinbrückenende in die Pfalz, die Gegenrichtung ist gesperrt und voller Baumaterial. | Bild: Tim Carmele

Von Samstag, 26. Oktober, 0 Uhr, bis Montag, 28. Oktober, 5 Uhr - könnte voraussichtlich die letzte der gesamten Sanierungsmaßnahme sein. "Momentan gibt es keine weiteren Verzögerungen", so die Sprecherin des RP weiter. 

Baustellensperrung am 19.10.2019 in Maxau, Karlsruhe (), Germany
Bauarbeiter arbeiten nonstop an der neuen Fahrbahn. | Bild: Tim Carmele

Eine Garantie, dass das Bauprojekt wie geplant im Dezember dieses Jahres fertig wird, gibt es damit aber noch nicht. Der Grund: Schadhafte Schweißnähte hatten die Sanierung Anfang September um rund drei bis vier Wochen zurückgeworfen.

"Wir führen momentan weitere Gespräche, ob wir die Verzögerungen aufholen können", heißt es von Seiten des RP dazu. "Wir hoffen, dass wir alles fristgerecht umgesetzt bekommen!"

 

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke | ka-news.de: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Der_Pendler
    (109 Beiträge)

    24.10.2019 08:05 Uhr
    Brücke aktuell voll gesperrt! Chaos weit und breit!
    Aufgrund einer Ölspur ist die Rheinbrücke Richtung KA aktuell für Reinigungsarbeiten voll gesperrt!

    Seit kurz vor 6 Uhr in der Früh herrscht daher mal wieder das totale Chaos:

    Wörth dicht
    Hagenbach dicht
    B9 dicht
    A65 dicht
    Überfahrt über Germersheim dicht
    Rückstau zur Fähre Leimersheim bis nach Leimersheim; Fähre ist komplett überlastet

    Würde eine 2. Rheinbrücke etwas ändern? Verdammt nochmal ja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   IchKA
    (740 Beiträge)

    22.10.2019 14:15 Uhr
    Für Pender nicht einfach gewesen ?
    das halte ich für untertrieben. Für übertrieben halte ich die Aussage, dass rund um die Uhr gearbeitet wird.
    Da muss wohl gerade Pause gewesen sein, wenn später abends oder am Wochende über die Rheinbrücke fuhr.
    Kein Mensch war da bei der Arbeit.
    Das Ebenen des Belags durch Luftkissen wie oben abgebildet scheint nichts zu bringen. Die fertige Fahrbahn ist eine einzige wellige Hoppelstrecke geworden. Niemand thematisiert dass für das viele Steuergeld.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (2004 Beiträge)

    22.10.2019 19:30 Uhr
    Holperstrecke
    Die Rheinbrücke Richtung Pfalz ist nach dem Auftragen des ach so tollen Superbetons holperiger denn je. Eine Saurerei hoch 10 und das wird durch unsere Steuergelder bezahlt. Da fällt einem nichts mehr ein!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Iglaubsnet
    (331 Beiträge)

    23.10.2019 10:58 Uhr
    Wieso Sauerei?
    Das ist doch nur eine Natur nahe, der Natur nachempfundene Oberfläche um dem Autofahrer bewusst zu machen was er an Naturerlebnis verloren hat. Wir müssen dankbar dafür sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5842 Beiträge)

    21.10.2019 22:47 Uhr
    Irgendwo
    findet sich in Karlsruhe doch immer eine Baustelle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   A.C
    (56 Beiträge)

    21.10.2019 17:30 Uhr
    Und selbst dann ist es...
    noch nicht vorbei:
    https://www.rheinpfalz.de/lokal/landau/artikel/2020-wird-suedtangente-saniert/?tx_rhpnews_shownews[reduced]=true
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1851 Beiträge)

    21.10.2019 21:19 Uhr
    Ja
    die Pendler können einem leid tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2917 Beiträge)

    22.10.2019 07:55 Uhr
    die Pendler sind allerdings
    auch dafür verantwortlich dass in regelmässigen Abständen Fahrbahnen erneuert werden müssen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   A.C
    (56 Beiträge)

    22.10.2019 08:05 Uhr
    Der Lastenverkehr
    nimmt immer mehr zu. Würde die Brücke für LKW gesperrt werden, hätten wir weitaus weniger Probleme. Besonders während Sanierungsarbeiten sollten sich die Verkehrsplaner und die Stadt das mal durch den Kopf gehen lassen ob das keine Option wäre, denn der Lastenverkehr ist der Hauptgrund für das ganze Chaos momentan. Auch die Regierung bzw. die EU sollte sich dafür einsetzen, dass die LKWs von den Straßen runterkommen und mehr über Schienen transportiert wird, kann nicht sein, dass Firmen um Lager- und Gebäudekosten zu sparen, alles auf die Straße verlagern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sodbrenner59
    (254 Beiträge)

    23.10.2019 08:59 Uhr
    Joooooo.....
    Und wenn sich die Pfälzer sich endlich aufraffen würden um die Landstraße von Kandel nach Lauterbourg so auszubauen, das der Schwerverkehr über Frankreich ginge, wäre auch schon mal viel gewonnen! Schiene wäre aber die optimale Lösung! UND eine zweite Rheinbrücke! Statt dieser gruseligen Fähre in Selz, könnte man da auch eine Brücke über den Rhein schlagen! Dann wären zumindest die LKWs für den Daimler gleich vor Ort, und der Rest über die Umgehung auf die A5 in Richtung Basel!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.