22  

Karlsruhe Rheinbrücke: Fahrstreifen wegen Bauarbeiten gesperrt

Von Freitag, 25. Oktober, bis Sonntag, 27. Oktober, wird die Rheinbrücke Karlsruhe-Maxau ausgebessert. Hierfür wird am 25. Oktober in Fahrtrichtung Wörth auf der Brücke der rechte Fahrstreifen gesperrt. Den Verkehrsteilnehmern stehen dann nur noch zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen, wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt.

Um die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten außerhalb des Berufsverkehrs im Rahmen einer Tagesbaustelle in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr durchgeführt.

Am Samstag, 26. Oktober, werden in Fahrtrichtung Wörth der linke und mittlere Fahrstreifen gesperrt. Den Verkehrsteilnehmern steht dadurch nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Sperrung erfolgt von 0 Uhr bis 18 Uhr. Am Sonntag, 27. Oktober, werden dann in Fahrtrichtung Karlsruhe von 8 Uhr bis 18 Uhr die Fahrstreifen wechselweise gesperrt.

Den Verkehrsteilnehmern stehen zeitweise nur zwei beziehunsgweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen der Anwohner und Verkehrsteilnehmer bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.mvi.baden-wuerttemberg.de/; www.bmvbs.de - Rubrik Baustellen-Infosystem; www.baustellen-bw.de.

Weitere Informationen zum Thema "Zweite Rheinbrücke" bei ka-news
Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe ob mit oder ohne Nordtangente wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (22)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   samsonsulzbach
    (428 Beiträge)

    25.10.2013 10:35 Uhr
    Ich häbbs schu emol gsagt:
    Wenn mir näggscht Johr en Tunnelbohrer in Kallsruh henn, donn konn doch der, wenner mitm Kaiserstrooßetunnel ferdig isch, grad on den Rhein umgsetzt werde, um dort unnerm Rhein weider zu bohre - donn brauche mer au koi zwaite Rheibrigg, oder ned?
    Der konn donn aimol niwwer und aimol riwwer bohre unn schu hemmer zwei Tunnels mehr!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (11392 Beiträge)

    24.10.2013 20:07 Uhr
    Ausbessern?
    Ich dachte immer man bräuchte erst eine zweite Rheinbrücke um an der ersten Reparaturen vornehmen zu können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    24.10.2013 14:58 Uhr
    Und alle KSC-Fans
    die links vom Rhein wohnen und am Sonntag gegen 1860 ins Stadion
    wollen, sollten vielleicht 1 - 2 Stunden mehr Fahrzeit einplanen.
    Dann ist Richtung KA wechselweise eine Spur gesperrt. Da kommt
    Freude auf.
    Laßt euch aber nicht davon abhalten, der KSC braucht unsere volle
    Unterstützung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KaBU
    (931 Beiträge)

    24.10.2013 16:34 Uhr
    Ja wir
    die halbplälzer kommen zu unseren geliebten KSC mit 3 Personen Super KSC ole ole mein Tip 3:1
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (16 Beiträge)

    24.10.2013 11:27 Uhr
    Liebe Kunden in der Pfalz
    Unser Notservice für Reparaturen stellen wir von Freitag den 25.10. bis Montag den 28.10. Notgedrungen für den Raum Wörth / Kandel ein.

    Für die Einhaltung geplanter und besprochene Termine können WIR leider den vereinbarten Zeitrahmen nicht Garantieren.

    Halten Sie sich am besten noch 3 Stunden zusätzlich über den Arbeitsumfang hinaus eingeplanten Zeitrahmen frei.

    WIR Bitten um Verständnis.

    Es reicht schon das WIR selbständige DAUERND im STAU oder im Monat 1000KM Umweg fahren durch Umleitungen Straßensperrung etc. und mehr belastet werden als Nötig. Verursacht durch Baustellen wie z.B. der OSTRING wo bei "Kaiserwetter " letzten Samstag keine Person arbeitet. Dann aber Verzögerung auf schlechtes Wetter schieben ! In der Privaten ist es auch so das der Chef sagt HEUTE geht es länger, da lässt auch keiner die Schaufel PUNKT 16.00 Uhr fallen..... Wenn Arbeit anliegt wird SIE erledigt

    Wetten wegen schlechten Wetter geht es bis Dienstag...auf der Brücke... Würde mich nicht wundern!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    24.10.2013 13:47 Uhr
    Ferien
    "Wetten wegen schlechten Wetter geht es bis Dienstag...auf der Brücke... Würde mich nicht wundern! "

    In diesem Fall wären dann immerhin Schulferien. Insofern ist die Maßnahme doch recht vernünftig terminiert. Man kann den Freitag bezweifeln und fragen, ob eine Woche später - eben wegen der Ferien nicht vernünftiger gewesen wäre, aber vielleicht braucht es eine gewisse Mindesttemperatur und man kann die Arbeit erst ansetzen, wenn die Wettervorhersage entsprechend ist. Eine Woche später ist das schon wieder fraglich zu der Jahreszeit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    24.10.2013 18:19 Uhr
    Die Herbstferien
    dürften bezüglich unserer Rheinbrücke einen äusserst vernachlässigbaren Parameter darstellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    24.10.2013 19:30 Uhr
    natürlich
    wechseln keine Schüler den Rhein um in die Schule zu kommen. Aber Eltern mit Kindern fahren nunmal bevorzugt in den Schulferien in Urlaub und entfallen dann im Berufsverkehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zico
    (1471 Beiträge)

    24.10.2013 14:06 Uhr
    was sollen die Ferien in Baden-Würgenberg
    bringen, wenn die Pääälzer wieder alle arbeiten (im Job anwesend sind)?

    Falls die Arbeiten morgen wirklich um 14.00 Uhr beendet sind. Wird sich der von den Päääääälzern vorher gesagte Kollaps in Grenzen halten. Am Wochenende sieht es sowieso entspannter aus.

    Außerdem wen interessiert der Oktobermarkt in Kandel?
    Billige Schleichwerbung sonst nichts! Habt Ihr Angst das KEINE Karlsruher über den Rhein kommen und Geld liegen lassen?!? Seid froh das am Wochenende Karlsruher, Pforzheimer und Schaben über die Brigg kumme, sonscht würde Eure Krumbeere kaputt gehe grinsen und die Weinfeschde leer bleibe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (1995 Beiträge)

    24.10.2013 09:30 Uhr
    Was
    muss denn ausgebessert werden? Die Brücke wurde doch erst saniert? Man man kar doch, aber wir brauchen ja keine 2. Brücke! Wie lange soll denn an dieser Brücke noch gebastelt werden?? Ich sehe es kommen, dass die marode Brücke zusammenbricht! Wäre ja nicht die erste Brücke die sich in Wasser auflöst!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben