33  

Karlsruhe Diskussion um 2. Rheinbrücke: Verbände und Pfälzer Politiker üben Kritik

Die Naturschutzverbände BUND, LNV und NABU zeigen nach eigenen Angaben erneut gravierende Mängel der vorliegenden Planung auf. Auf der anderen Seite des Rheins wiederum, kritisiert man Karlsruhes OB Frank Mentrup wegen seiner ablehnenden Haltung zur Rheinbrücke.

Die Naturschutzverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) und Naturschutzbund Deutschland (NABU) haben in einer Stellungnahme dargelegt: Auch die neuen Planungsunterlagen seien nicht geeignet, einen Planfeststellungsbeschluss für die Zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe zu begründen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hatte rund vier Jahre nach dem Erörterungstermin in Karlsruhe ergänzte Planungsunterlagen in einer Nachanhörung übersendet und zur Stellungnahme innerhalb Monatsfrist am 2. Mai aufgefordert. Hartmut Weinrebe, BUND-Regionalgeschäftsführer und Koordinator der gemeinsam im länderübergreifenden Bündnis gegen eine weitere Straßenbrücke: "Weiterhin kann der Vorhabenträger nicht auf eine Alternativenprüfung verweisen. Und mit der Fortschreibung ihrer Verkehrsuntersuchung scheitern die Planer auch weiterhin dabei, eine Planungserfordernis darzulegen."

Weinrebe weiter: "Die Behauptung, wonach die Kapazitätsgrenze des bestehenden Brückenbauwerks erreicht beziehungsweise oftmals überschritten sei, wird auch durch unablässiges Wiederholen nicht zutreffender. Kapazitätsprobleme entstehen – insbesondere in der morgendlichen Spitzenstunde in Richtung Karlsruhe – durch die Verengung von 3 auf 2 Spuren östlich der bestehenden Rheinbrücke, wie dies auch der Bundesrechnungshof festgestellt hat."

Kritik an Mentrup von der anderen Rheinseite

Kritik auf dem Lager der Rheinbrücken Befürworter muss sich Karlsruhes OB Frank Mentrup anhören. Dieser habe die Erforderlichkeit der Planungen in Frage gestellt. Landtagsabgeordneten Martin Brandl (CDU) und vom Landauer Bundestagsabgeordneten Thomas Gebhart kritisieren diese Einstellung in einer Pressemeldung.

"Wir halten diese Position für grundfalsch. Für grundsätzliche Variantendiskussionen am Ende eines langen Prozesses ist es zu spät. Jetzt gilt es, die laufenden Verfahren endlich abzuschließen. Wir brauchen Baurecht. Die Zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe muss endlich realisiert werden. Würde sich die Position des Karlsruher Oberbürgermeisters durchsetzen, dann würde das der Südpfalz und dem Raum Karlsruhe massiven Schaden zufügen und die Zukunftsfähigkeit unserer Region gefährden." Gebhart und Brandl fordern Mentrup auf, in der Frage Rheinbrücke einzulenken.

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe ob mit oder ohne Nordtangente wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (33)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Karsten2010
    (116 Beiträge)

    06.05.2017 22:37 Uhr
    Das ist was anderes
    Dort gibt es auf beiden Rheinseiten jeweils eine Großstadt (Mannheim + Ludwigshafen). Von der Größe Ludwigshafens ist Wörth noch ein Stück weit entfernt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wegbereiterin
    (9 Beiträge)

    08.05.2017 12:13 Uhr
    und der Populismus hat gewirkt
    @Karsten 2010:
    es sind die bößen Pendler, ne?

    Das es eine transeuropäische Fernstrecke ist, das auf jedem Staubild vor lauter LKW's die paar PKW'chen nicht mehr zu sehen sind.
    Das es inzwischen bestimmt mehr als 7 Gutachten die das belegen gibt, von:
    -BaWü
    -Budesrechnungshof
    -RLP
    -GEMEINSAM in Auftrag gegeben
    -etc.

    Das ist egal, alles FAKE, die Zahlen lügen.
    ES SIND DIE PENDLER

    Trauig das es die Politiker immer wieder hinkriegen traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karsten2010
    (116 Beiträge)

    09.05.2017 08:12 Uhr
    Jetzt kommen Sie mir mal nicht mit Populismus
    Fest steht, dass eine 6-spurige Rheinbrücke nicht das Nadelöhr vor einer 4-spurigen Südtangente sein kann. Ebenso steht fest, dass die Südtangente die einzige bestehende Achse ist, die vom Baulichen her fernverkehrs- und LKW-tauglich ist. We eine weitere Rheinbrücke will, muss auch eine Nordtangente wollen und zwar eine mit Autobahnniveau. Diesen Aufwand lehne ich ab. Ich gehöre dafür auch nicht zu denjenigen, die den Fernverkehr von der Südtangente möglichst ganz weghaben wollen. Als Entlastung haben die Brückengegner den Vorschlag für eine Querspange von der Ölraffinerie zur B36. Weiterhin kann die L604 (Eggenstein-Süd - KA-Waldstadt) etwas ausgebaut werden und dann die Hagsfelder Umgehung realisiert werden. Damit sind die Wohngebiete entlastet und der Ost-West-Verkehr im Karlsruher Norden verbessert. Für all das braucht man keine zweite Rheinbrücke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9091 Beiträge)

    08.05.2017 13:20 Uhr
    !
    Da der Bundesrechnungshof erwähnt wird:
    Dieser moniert dummerweise die fehlende Fernverkehrsrelevanz und betrachtet den Bau einer 2. Straßenbrücke mit Bundesgeldern daher als illegal ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wegbereiterin
    (9 Beiträge)

    08.05.2017 14:43 Uhr
    schon lange überholt....aber wirkt immer noch vielen
    Auszug aus:
    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt4/Ref44/Seiten/B10_2.Rheinbruecke.aspx

    ...Mittlerweile haben zusätzlich Untersuchungen des Bundesrechnungshofes zur Planung der B 10 (neue Bezeichnung B 293) Zweite Rheinbrücke Karlsruhe - Wörth den Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestages veranlasst, den Bund zu beauftragen...

    Traue keiner Bilanz die du nicht selbst... na?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kurpfalz
    (22 Beiträge)

    06.05.2017 10:06 Uhr
    Neues
    aus der Rubrik Karlsruher Minderwertigkeitskomplexe. Immer neidisch nach Mannheim und Stuttgart glotzen, zu den Großen, und das was die haben, auch haben wollen. Ob ein provinzielles Kaff ohne Umland eine zweite Brücke braucht eine unterirdische Bummelbahn von Nöten ist oder ein bedeutungsloser Drittligist ein überdimensioniertes Stadion braucht, ist zweitrangig. Din anderen haben es auch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Balou
    (101 Beiträge)

    06.05.2017 10:38 Uhr
    wer bitte
    glotzt neidisch nach Monnem? Die abgefackte Fabrikstadt...das ich nicht lache!
    Zu Stuttgart, viele Firmen wurden aus Karlsruhe abgezogen und zum Thema Fussball. Drecksdaimler schießt in derverbotenen Stadt auch jetzt noch in den VfBääääh rein.

    Ähhhh und wo kickt Waldhof schon seit nem Jahrzehnt nochmal????
    Es wird höchste Zeit für eine neues Stadion!!!

    So nun zum Thema: Wieso bekommt dieser Pälzer Gebhardt hier eigentlich immer eine Plattform. Der soll sich um seine eigenen Probleme in der Palz kümmern, davon hat er genug!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kurpfalz
    (22 Beiträge)

    06.05.2017 11:14 Uhr
    Is
    nicht so überzeugend, merkste selbst, ne!? Aber "Firmen abgezogen" hat mich wirklich erheitert! Danke dafür. Was hältst du von einem Fernsehturm für ka? In Mannheim gibt es schließlich auch einen....am besten gleich den höchsten der Welt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    05.05.2017 20:37 Uhr
    Wieviele Brücken gibts in Venedig?
    Mannheim und Ludwigshafen oder das beidseitige besiedelte Rheinufer in Köln oder Düsseldorf mit der Situation bei uns zu vergleichen ist ist weit hergeholt.
    1. 24 Stunden Dauerstau?
    2. Zweite Rheinbrücke lässt den Verkehr wohin abfließen?
    3. Zweite Rheinbrücke für Ein-Fahrer-Kfz?
    4. Zweite Rheinbrücke als Redundanz genau daneben gebaut?

    Zweite Rheinbrücke ja, ABER südlich oder nördlich mit Anbindung an die Autobahn. NUR das macht Sinn, der Rest ist organisatorischer Quatsch!

    Das Thema ist doch mittlerweile genauso festgefahren wie eine Nordtangentenplanung aus dem Jahre 1920! Eine Planung die immer noch gewollt wird, nach fast 100 Jahren.

    Ergo KSC-Stadion:
    Ziehen wir uns auf diesen Feststellungsplan zurück, dann reicht es den Engländerplatz aufzubereiten. Und wieso fahren eigentlich die StraBas nicht mehr pferdegezogen ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wegbereiterin
    (9 Beiträge)

    08.05.2017 11:31 Uhr
    Bleib doch mal bei der Sache
    1.
    Bald ja! wenn Ka. weitere 40. Jahre blockiert und die Augen vor der Realität verschließt.
    Wir sind nicht bei einer Spitzenstunde, wir sind bei SpitzenstunDEN.

    2.
    Auf die B36? Auf die A5? Auf die A8? Nodtangente? Zubringerstraßen?
    Ideen gibt es genug, aber Blockade seitens Ka. noch mehr!
    ...der Großteil will doch gar nichts von der unbedeutenden Stadt, die wollen auf die A5 und A8, weiter Richtung Süden und ihre Ware abliefern oder einfach zu ihrem Arbeitsplatz.

    3.
    Und wenn? Meint Ka. das Verhalten der Menschen (aus ganz Europa) die auf einer transeuropäischen Route unterwegs sind -ändern zu können? ...außer für Stau zu sorgen = Zeitverlust und Umweltverpestung inkl. Verärgerung

    4.
    Wenn die Anbindung davor und dahinter stimmt, warum nicht?
    Aber wenn man das dahinter in JEGLICHER Form 40 Jahre lang blockiert hat man ja ne passende Ausrede traurig Traurig!

    Und warum ist es festgefahren? Weil eine Seite zur keinem Kompromiss bereit ist.
    Ist IMMER noch gewollt weil = notwendig!
    MfG
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben