7  

Karlsruhe Abgeordnete kritisieren: Planungen für zweite Rheinbrücke verzögern sich

Die Planungsverfahren für die zweite Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe sollen bis zum Sommer 2017 abgeschlossen sein. Das berichten die beiden südpfälzischen Bundestagsabgeordnete Thomas Gebhart und der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (beide CDU) in einer Pressemitteilung.

Die beiden Abgeordneten haben nach eigener Aussage eine Anfrage gestellt. In einem Schreiben an Gebhart teile Ministerpräsidentin Dreyer mit, die Landesregierungen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg hätten zum Ziel, die Planfeststellungsbeschlüsse "spätestens im Sommer 2017 zu erlassen".

"Im Oktober noch hatte das Verkehrsministerium in Mainz mitgeteilt, Anfang 2017 könne Baurecht bestehen", so die Abgeordneten in ihrer Pressemitteilung. Gebhart und Brandl kritisieren, dass nun erneut ein späterer Zeitpunkt genannt werde. Die Abgeordneten fordern, dass keine weiteren Verzögerungen auf dem Weg zum Baurecht für eine zweite Brücke erfolgen.

"Seit Jahren wurde kein Baurecht hergestellt. Für diese weitere Verzögerung der Landesregierung haben wir keinerlei Verständnis. Viel zu lange schon hat man den Planungsabschluss hinausgezögert."  Gebhart und Brandl weisen darauf hin, dass der Abschluss der Planungen allenfalls als nächster, aber nicht als endgültiger Schritt zur Realisierung der Brücke gesehen werden kann.

Auch mit Planungsabschluss werde noch Zeit vergehen bis zum Spatenstich. "Die Bundesregierung hat die Länder mehrfach dazu aufgefordert, das Projekt konsequent voranzutreiben. Dieser Aufforderung muss das Land nun auch folgen und nachweisen, dass konsequent gearbeitet wird."

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe ob mit oder ohne Nordtangente wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Bahnnutzer100
    (130 Beiträge)

    20.11.2016 17:46 Uhr
    Zweite Brücke steht schon
    Und noch einen Spruch:

    Es gibt bereits zwei Brücken bei Maxau, deshalb kann gar keine "zweite" Brücke gebaut werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chris
    (336 Beiträge)

    20.11.2016 23:42 Uhr
    wie oft
    wie oft muss man diesen Schwachsinns-Satz eigentlich noch lesen, der dokumentiert doch nun, wie schwach die Argumente der Gegner sind. Es gibt keine sachlichen Gründe gegen eine zweite Brücke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3503 Beiträge)

    21.11.2016 11:32 Uhr
    Komisch
    ich bin der Meinung, es gibt keine sachlichen Gründe für eine 3.Brücke !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bahnnutzer100
    (130 Beiträge)

    21.11.2016 10:25 Uhr
    Die zweite Brücke steht schon jetzt jedem zur Verfügung
    Man braucht kein Auto und keinen Führerschein, lediglich eine Fahrkarte!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Balou
    (97 Beiträge)

    21.11.2016 06:44 Uhr
    was wollen
    eigentlich schon wieder die zwei Bauern-Abgeordneten von de Palz?

    Was hat deren Kommentar auf badischer Seite zu suchen. Die sollen in de Hagebacher Nachrichten ihren Sermon loswerden, interessiert so viel als in China ein Sack Reis umfällt. Solche Nieten werden leider auch noch vom deutschen Steuerzahler finanziert.

    @chris:

    Wenn man keine Ahnung hat einfach den Satz von Dieter Nuhr beherzigen......

    Es gibt mehr als genug Gründe keine 3. Rheinbrücke zu bauen. Nur weil den Pälzern Ihr Wörther Trog am im Hals stecken bleibt, muss sich unser schönes Karlsruhe net wegen Euch Pälzern verschandeln!!!

    Baut bei Euch wenn Euch der tägliche Stau stört, es gäbe genug Möglichkeiten.
    Aber über den Tellerrand schauen liegt Euch nicht...das ist bekannt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3644 Beiträge)

    20.11.2016 13:46 Uhr
    Gähn!
    Das ist ja schon fast wie ein überdimensional großes Sommerloch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fuzzynervzwerg
    (1148 Beiträge)

    20.11.2016 14:23 Uhr
    ... und es gibt noch viele Abgeordnete.
    Die müssen alle noch den selben Spruch loswerden. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben