2  

Karlsruhe Offener Brief an die Landesregierung - Zoodirektor Reinschmidt fordert Öffnung von "Karlsruhes grüner Lunge"

Karlsruhes Zoodirektor Matthias Reinschmidt wendet sich mit einem offenen Brief an die Landesregierung Baden-Württembergs. Darin bittet er die Regierenden eine Öffnung des Zoos zu ermöglichen und "damit den Menschen wieder ein Stück Lebensqualität zurückzugeben, ohne damit eine Gefahr einzugehen."

"Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe hat neben dem Artenschutz und der Wissensvermittlung eine ganz wichtige Bedeutung als Freizeit- und Erholungsort. Genau dieser Aufgabe können wir durch die anhaltende Schließung derzeit nicht nachkommen", mit diesen Worten eröffnet Karlsruhes Zoodirektor Matthias Reinschmidt seinen Brief an die Landesregierung. 

"Wir nehmen die Pandemie ernst"

In seinem Schreiben beschreibt Reinschmidt die Wichtigkeit des Stadtgartens als "grüne Lunge Karlsruhes", welche bei allen Altersgruppen ein beliebtes Ausflugsziel sei. Zusätzlich würden die weiter bestehenden Verbote nach über einem Jahr Pandemie die überall erkennbare Pandemiemüdigkeit befeuern. 

Bild: Corina Bohner

"Wir nehmen die Pandemie äußerst ernst, haben ein sehr gutes und bewährtes Hygienekonzept. Gerade die aktuell veröffentlichten Ergebnisse der Aerosol-Forscher bestärken uns in der Ansicht, dass von einem Besuch in unseren Außenanlagen keine Ansteckungsgefahr droht", so der Zoo-Chef. 

In anderen Zoos bundesweit habe es laut Reinschmidt nie Probleme mit Ansteckungen gegeben. "Die Zoologischen Einrichtungen in Berlin, Saarbrücken und Magdeburg haben seit Beendigung des ersten Lockdowns im vergangenen Sommer durchgehend geöffnet. Nie hat es dort Probleme mit Ansteckungen gegeben. Auch in anderen Städten sind die Tiergärten wie Parks eingestuft worden, sie müssen ebenfalls – auch bei einer Inzidenz höher als der Wert 100 – nicht schließen. Daher bitten wir Sie dringend, eine Öffnung auch bei uns zu ermöglichen."

Der offene Brief im Wortlaut als pdf-Datei

Dateiname : Offener Brief Zoo
Dateigröße : 209.65 KBytes.
Datum : 13.04.2021 16:32
Download : Download Now!
Mehr zum Thema
Zoo in Karlsruhe:

Im Zoo Karlsruhe leben rund 5.000 Tiere in mehr als 300 Arten. Umzug, Auszug, Umbau: In welchen Gehegen gibt es Nachwuchs, wer zieht ein und wer muss den Zoo verlassen? Welche Tiere bekommen neue Gehege und wie funktioniert eigentlich die Tierpflege?

Alle Infos und Neuigkeiten rund um der Karlsruher Zoo finden Sie hier in unserem Dossier!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   heikoka
    (325 Beiträge)

    14.04.2021 09:29 Uhr
    Überfällig
    .. die Regelung ist j aauch komplett widersinnig.
    Hier gibt es die Möglichkeit kontrolliert einen beschränkten Zutritt zu ermöglichen.
    Zudem entlastet es die anderen unkontrollierten Grünflächen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (732 Beiträge)

    13.04.2021 23:20 Uhr
    Danke
    Die Regelung zu Zoos und botanischen Gärten ist nicht nachvollziehbar. Und ein offener Stadtpark ist sehr wichtig, gerade für Familien in der Stadt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.