2  

Karlsruhe Kleiner Hippo im Karlsruher Zoo: Flusspferde Kathy und Platsch haben erneut Nachwuchs

Am Montag kam im Karlsruher Zoo ein junges Flusspferd zur Welt. Über drei Jahre nach der Geburt des Stadtgeburtstagskindes Karl Wilhelm sind Kathy und Platsch erneut Eltern geworden. Besucher können am Mittwoch erstmals den Nachwuchs sehen.

Am Montag brachte Flusspferd Kathy im Zoo Karlsruhe ein Junges zur Welt. Das berichtet die Karlsruher Stadtverwaltung in einer Pressemeldung. "Gleich nach der komplikationslosen Geburt am frühen Nachmittag kümmerte sich Kathy fürsorglich um ihren Nachwuchs", heißt es darin weiter.

Kathy war auch Mutter von Karl Wilhelm

Behutsam schiebt sie mit ihrem breiten Maul das Kleine immer wieder in der flachen Uferzone nach oben, lässt das Jungtier keine Sekunde aus den Augen. "Sie ist eine Supermutter", ist Revierleiter Robert Scholz von der 32-jährigen Kathy ganz angetan. Ihre Qualitäten als Mutter hatte Kathy bereits mehrfach unter Beweis gestellt, zuletzt 2015, als sie den kleinen Flusspferd-Bullen Karl Wilhelm im Dickhäuterhaus des Zoos aufzog.

Karl Wilhelm war eine "Punktlandung" zum 300. Stadtgeburtstag: Das Tier wurde 2015 pünktlich zum Geburtstag der Fächerstadt geboren und hat daher auch den Namen des Stadtgründers bekommen. Mit zwei Jahren stand dann der Weg in die Tschechische Republik an: Konflikte mit Vater Platsch machten den Umzug notwendig. Dort kam es aber zum Drama: Nur wenige Wochen später starb Karl Wilhelm im Zoo Dvur Králové nach einer Beißattacke eines weiblichen Flusspferds.

Dem neuen Nachwuchs und seiner Mutter werden derzeit etwas Ruhe gegönnt. Interessierte können die beiden am Dienstag noch nicht sehen. Erst ab Mittwoch wird das Dickhäuterhaus wieder für Besucher geöffnet. Ab Mittwoch, 9. Januar, können Besucher das kleine Flusspferd im Dickhäuterhaus sehen.

Nach dem Absetzen der Pille kam der Nachwuchs

"Nach dem OK des Zuchtbuchkoordinators haben wir bei Kathy die Pille wieder abgesetzt – und dabei schon ein bisschen auf eine günstige Zeit geschaut", so Scholz. "Kathy und Platsch haben "mitgespielt" und am Montag "geliefert", heißt es in der Pressemeldung weiter. Und so fällt die Familienzusammenführung in drei bis vier Monaten nicht von ungefähr mit der Fertigstellung der erweiterten Außenanlage zusammen. Der Vater Platsch wurde vorsorglich schon vor vier bis fünf Wochen von der Mutter getrennt.

Nachwuchs bei den Flusspferden
Kathy lässt ihren Nachwuchs nicht aus den Augen | Bild: Stadt Karlsruhe

Kleines Flusspferd profitiert auch von der neuen Außenanlage

Die ist zwar zunächst für die Altersresidenz für Asiatische Elefanten gedacht, wenn die Elefanten-Oldies aber nachmittags ins Haus gehen, profitieren die Flusspferde vom neuen Gehege. "Wir haben die Absperrung auch sicher für kleine Flusspferde gemacht und die Seile enger gespannt", so Scholz. Das kleine Flusspferd werde auf der neuen Anlage sicher Publikumsliebling sein, freut sich Zoodirektor Matthias Reinschmidt.

Die nächste Zeit bleibt der Nachwuchs ausschließlich im Wasser. "Krafttraining" ist vor dem ersten Landgang angesagt. "Momentan kann sich der Kleine gar nicht auf den Beinen halten, er muss erst mal übers Schwimmen Muskeln aufbauen", erläutert Scholz.

Nachwuchs bei den Flusspferden
Kathy mit ihrem Nachwuchs | Bild: Stadt Karlsruhe

Aktualisierung, Mittwoch, 9. Januar, 9.30 Uhr:

Wie die Stadt in einer erneuten Pressemeldung berichtet, ist das kleine Flusspferd nur zwei Tage nach seiner Geburt im Karlsruher Zoo verstorben. Mehr dazu lesen Sie hier: Kleiner Hippo im Karlsruher Zoo: Flusspferde Kathy und Platsch haben erneut Nachwuchs

Mehr zum Thema
Zoo in Karlsruhe:

Im Zoo Karlsruhe leben rund 5.000 Tiere in mehr als 300 Arten. Umzug, Auszug, Umbau: In welchen Gehege gibt es Nachwuchs, wer zieht ein und wer muss den Zoo verlassen? Welche Tiere bekommen neue Gehege und wie funktioniert eigentlich die Tierpflege?

Alle Infos und Neuigkeiten rund um der Karlsruher Zoo finden Sie hier in unserem Dossier!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Great_KA
    (61 Beiträge)

    08.01.2019 18:05 Uhr
    Herzallerliebst!
    Endlich mal eine schöne Nachricht. ...Und dann bekommen die Drei ja hoffentlich bald auch ihr großes, neues Freilaufgehege. Das Frühjahr kann kommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1754 Beiträge)

    08.01.2019 17:17 Uhr
    Herzlichen Glückwunsch
    Hoffentlich wird er älter als sein Bruder Karl Wilhelm.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: