Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei befuhr die Straßenbahn der Linie S2 die Durlacher Allee in östlicher Richtung. Kurz nach dem Gottesauer Platz kam eine weitere Tram entgegen. Direkt hinter der entgegenkommenden Bahn wollte eine aus der Veilchenstraße kommende Fahrradfahrerin die Gleise am dortigen Übergang passieren, wie die Polizei weiter berichtet.

Die 34-jährige Straßenbahnführerin erkannte die Situation und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Dabei kam eine 74-Jährige in der Bahn zu Fall und zog sich bei ihrem Sturz mehrere Prellungen zu. Die Radfahrerin hielt ihrerseits noch rechtzeitig vor dem Schienenbereich an, weswegen die Straßenbahn nicht zum Stillstand abgebremst wurde. Dass eine ältere Dame gestürzt war, nahm die Zugführerin erst wenig später wahr.

Bei der Radfahrerin soll es sich um eine etwa 30-jährige, blonde Frau mit grauer Jacke gehandelt haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der Nummer 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

 

 
Mehr zum Thema strassenbahnunfaelle: Straßenbahnunfälle in Karlsruhe