Auch Axel Dürr, Pressesprecher des Hauptsponsors Kabel BW, äußert sich optimistisch: "Wir haben gesehen, dass in Karlsruhe ein enormes kulturelles Potenzial steckt. Wir sind in jedem Fall weiter mit dabei und würden uns freuen, wenn die digitale Plattform '2010-TV' mit ihrem neuen Konzept von möglichst vielen genutzt wird."

Zunächst wird der Name des Senders zu '2010-TV - der regionale Kulturkanal' erweitert. Der Sender definiert sich als eine neuartige Mischung aus Mediendienst und TV-Programm. Zusätzlich zur eigenen Programmschleife bietet '2010-TV' den Kulturschaffenden die Möglichkeit, sich selbst zu präsentieren.