Am Montagabend gegen 20.50 Uhr kam es im Karlsruher Stadtteil Rintheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto. Der Unfall ereignete sich im Bereich Hirtenweg.

Wie die Karlsruher Verkehrsbetriebe mitteilen, sind die Linien 4 und S2 in beide Richtungen betroffen, das Störungsende wird auf 21.25 Uhr geschätzt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.  

Aktualisierung, Dienstag, 21. November, 11.07 Uhr

Zwischen einem Auto und einer Straßenbahn kam es am Montagabend gegen 20.40 Uhr im Bereich der Haid-und-Neu-Straße Ecke Hirtenweg zu einem Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden von zirka 9.000 Euro entstand. Das berichtet die Polizei am Dienstagmorgen in einer Pressemeldung.

Nach den Feststellungen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe, fuhr eine 35 Jahre alte Smart-Fahrerin die Haid-und-Neu-Straße stadteinwärts. Im Kreuzungsbereich Hirtenweg kollidierte sie beim Abbiegen mit der in gleicher Richtung heranfahrenden Straßenbahn der Linie 4. Durch den Zusammenstoß wurde die 35-jährige Frau leicht verletzt und wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Die Fahrgäste sowie der 41-jährige Straßenbahnfahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Beide Unfallkontrahenten gaben vor Ort an bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein.

Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei Zeugen oder Hinweisgeber sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe unter 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

 
Mehr zum Thema strassenbahnunfaelle: Straßenbahnunfälle in Karlsruhe