Browserpush
41  

Karlsruhe Maskenpflicht, Glühwein und Zugangskontrollen: So sieht das Konzept für den Karlsruher Christkindlesmarkt 2021 aus

Nach einem Jahr Corona bedingter Pause kann der Christkindlesmarkt in diesem Jahr wieder stattfinden. Nun stellt die Stadt ihr Konzept für die Durchführung vor. Auf insgesamt drei Plätzen sollen die Karlsruher in Weihnachtsstimmung versetzt werden.

Der Karlsruher Christkindlesmarkt  wird dieses Jahr vom 22. November bis 23. Dezember stattfinden. Öffnungszeiten sind wie gewohnt von 11 Uhr bis 21 Uhr sowie donnerstags bis samstags von 11 bis 22 Uhr

Bild: Hammer Photographie

Damit sich die Weihnachtsstände vor dem Hintergrund der Corona-Regelungen im gewohnten Umfang präsentieren können, findet der diesjährige Christkindlesmarkt auf dem Marktplatz, dem Friedrichsplatz und auf dem Kirchplatz St. Stephan statt.

Diese Regeln gelten - kein fliegender Weihnachtsmann

"Zum Schutz aller besteht aufgrund der aktuell gültigen Corona-Verordnung die Notwendigkeit in allen Bereichen eine Maske zu tragen. Auf allen drei Flächen ein vielfältiges gastronomisches Angebot und ein reichhaltiges Angebot an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken in zugangskontrollierten Bereichen", erklärt die Stadt in einer Pressemitteilung. Als ein weiteres Highlight erwarte die Gäste auf dem Marktplatz ein Riesenrad.

Bild: Hammer Photographie

Das Kinderland auf dem Kirchplatz St. Stephan wird dieses Jahr nicht stattfinden. Stattdessen soll auf dieser Fläche im Rahmen des Christkindlesmarktes ein Angebot zu finden sein, das insbesondere Familien und Kinder ansprechen soll. Auch der Fliegende Weihnachtsmann könne erst zum Christkindlesmarkt 2022 über den Marktplatz fliegen und muss dieses Jahr leider pausieren.

"Die beliebte Show würde zu einer großen Menschenansammlung im nicht zugangskontrollierten Bereich des Marktplatzes führen. Umso größer ist die Vorfreude auf nächstes Jahr, wenn der Fliegende Weihnachtsmann mit seinem Rentier Rudolph über die Köpfe der großen und kleinen Besucher hinweg fliegt und seine Geschichte erzählt", begründet die Stadt ihre Entscheidung.

Mehr zum Thema
Weihnachten in der Region: Am 22. November 2021 öffnet in Karlsruhe die Weihnachtsstadt in der City. Drei Plätze, 80 Buden und strikte Maßnahmen - darauf müssen sich Besucher aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr einstellen. Wie das funktioniert, wo es Glühwein und Co. gibt und was sonst noch rund um das erneut außergewöhnliche Weihnachtsfest 2021 wichtig ist, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (41)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ullermann
    (225 Beiträge)

    13.10.2021 11:40 Uhr
    Ui, Christkindles Markt mit Feuerwerk
    Wenn das FFF oder sonstige Umweltschützer mitbekommen, ohh ohh
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (1146 Beiträge)

    13.10.2021 23:40 Uhr
    Feuerwerk geht bestimmt auch nicht
    Die Menschenansammlungen im nicht kontrollierten Bereich!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen