26  

Karlsruhe Verkehrschaos zur Adventszeit? Hier parken Sie auf dem Weg zum Karlsruher Christkindlesmarkt am besten

Im Advent ist in der Innenstadt viel los: Die Menschen strömen in die Stadt - zum Christkindlesmarkt oder um die letzen Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Damit Karlsruhe dabei nicht komplett im Verkehrschaos versinkt, gibt die Stadt den Autofahrern Tipps, wo sie am besten parken und wie sie am schnellsten in die Stadt hinein - und wieder hinaus fahren können.

Um die Anzahl der Autos in der Innenstadt möglichst gering zu halten, ist der ÖPNV an den Samstagen im Advent im Stadtgebiet kostenlos. Auch über die Grenzen der Stadt hinaus ist an diesen Tagen das Fahren mit den Linien S1/S11 und S2 für die Fahrgäste umsonst. Für diejenigen, die dennoch mit dem Auto in die Karlsruher Innenstadt fahren, gibt es ein besonderes Verkehrskonzept.

Park-and-Ride-Parkplätze werden eingerichtet

Ein Stück mit dem Auto zurückzulegen und dann auf die Bahn umzusteigen - das ist die erste Option. 15 Park-and-Ride-Plätze stehen hier rund um den Stadtkern zur Verfügung. Beispielsweise wurde auf dem Messplatz an der Durlacher Allee ein P&R-Areal für die Adventszeit eingerichtet.

Park and Ride zur Weihnachtszeit
Park-and-Ride-Parkplätze in der Vorweihnachtszeit. | Bild: Stadt Karlsruhe / Tiefbauamt

"Schaubilder weisen die Autofahrer zu den P&R-Möglichkeiten außerhalb der City", gibt die Stadt in einer Pressemeldung bekannt. In der Stadt selbst sind Parkplätze bei viel Andrang wohl eher Mangelware. Wo lässt es sich in der Adventszeit am besten parken?

Gebührenpflicht in Herrmann-Veit-Straße aufgehoben

"Besonders geeignet sind neben dem Messplatz an der B 10 die Plätze beim Bahnhof Mühlburg (B 36), am Fächerbad (L 560) und bei der Europahalle (L 605)", so die Stadt. Dort werde zusätzlich zum bestehenden Parkplatzareal an den Samstagen im Advent die Gebührenpflicht in der Hermann-Veit-Straße und in der Steinhäuserstraße aufgehoben.

Für Autofahrer gilt: Die Kriegsstraße meiden

Im Stadtzentrum zeigen digitale Anzeigen die Zufahrt in Parkhäuser an, etwa beim Kongresszentrum, Kronenplatz oder Schlossplatz. Die Kriegsstraße sollten Autofahrer meiden: Denn dort ist nach wie vor Baustelle und dadurch der Verkehrsfluss deutlich eingeschränkt. 

Parkleitsystem zur Weihnachtszeit
Bild: Stadt Karlsruhe / Tiefbauamt

Wer zur Autobahn möchte, den lenkt das Verkehrsleitsystem über die Kreuzung des Ettlinger Tors. Von dort können Autofahrer sowohl nach Süden zum Schwarzwaldkreuz auf die Südtangente als auch nach Osten zum Mendelssohnplatz - und so über die B 10 zu den Anschlussstellen der A 5 gelangen.

Ein Parkhaus, an dem der Ansturm mitunter wohl am größten sein wird, ist das des Ettlinger Tor Centers. "Hier wird die Zufahrt von der Kriegsstraße aus von Mittwochnachmittag bis Samstagabend gesperrt", teilt die Stadt Karlsruhe mit. Posten überwachen den Verkehrsstrom und weisen bei ausgebuchtem Parkhaus zu weiteren Abstellmöglichkeiten. Alle genannten Maßnahmen sind bis Samstag, 7. Januar, in Betrieb.

Mehr zum Thema
Weihnachtsmärkte in der Region: Am 26. November 2019 öffnet in Karlsruhe der Christkindlesmarkt auf dem Friedrichsplatz und der Lamm- sowie Kaiserstraße. Vor dem Schloss steht die Kunsteislauffläche Stadtwerke Eiszeit für Eislaufen und Eisstockschießen bereit. Welche Weihnachtsmärkte in und um Karlsruhe noch starten, die Öffnungszeiten und was es dort zu sehen gibt, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (26)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   redaktion
    (1235 Beiträge)

    29.11.2019 07:50 Uhr
    Huch...
    ... da war der Fehlerteufel aber ganz schön frech... Wir haben das nun korrigiert! Danke für den Hinweis!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (104 Beiträge)

    29.11.2019 06:15 Uhr
    die henn warscheinlich bei der
    Recherche zu tief in die Glühwoitass gschaut..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1235 Beiträge)

    29.11.2019 07:51 Uhr
    In der Tat...
    ... gab es gestern einen kleinen Umtrunk - hätten wir danach mal Feierabend gemacht... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Amerikaner_mit_Zuggerguss
    (46 Beiträge)

    28.11.2019 22:26 Uhr
    Kein Wunder suchen die händeringend neue Kräfte.
    Das ist ja so langsam an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1235 Beiträge)

    29.11.2019 07:52 Uhr
    Nein...
    ... die suchen wir auch so. Bewerbungen werden gerne entgegengenommen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6411 Beiträge)

    28.11.2019 20:55 Uhr
    Das veranschaulicht das Verkehrschaos
    Sehr subtil....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.