15  

Karlsruhe Leuchtstark: Karlsruhe hat jetzt eine zweite Pyramide!

Wer am Dienstag auf dem Karlsruher Marktplatz unterwegs war, hat sie schon gesehen: Karlsruhes zweite Pyramide. Was hinter dem Stahlgerüst mit den Lichterketten steckt: ka-news hat mit dem Stadtmarketing über die neue Attraktion gesprochen.

Noch steht sie etwas grau in grau auf dem Karlsruher Marktplatz - ab der kommenden Woche soll sie jedoch hell erleuchtet sein. Am Donnerstag, 24. November, wird die Lichter-Pyramide von Oberbürgermeister Frank Mentrup offiziell "angesteckt".

Die Pyramide ist die neueste Weihnachtsattraktion des Stadtmarketings - für 6.500 Euro soll sie über die Weihnachtszeit den Marktplatz verschönern. Als Wahrzeichen der Stadt ist die Original-Pyramide derzeit durch die Bauarbeiten an der Kombilösung nur eingeschränkt zu besichtigen. Das leuchtende Pendant soll den Karlsruhern "ihre Pyramide" während der Baustellenzeit zurückgeben, so das Stadtmarketing auf die ka-news-Frage zur Auswahl der neuen Weihnachtsdekoration.

Das Geld stammt aus dem Wettbewerb zur "Best Christmas City" und ist zweckgebunden für Weihnachtsdekoration. Diesen Titel hat die Fächerstadt im Februar in der Kategorie "Großstadt" gewonnen. Veranstaltet wurde er von der Messe Frankfurt GmbH gemeinsam mit der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) und dem Fachmagazin Public Marketing. 

Mehr Informationen zur neuen Weihnachtspyramide gibt es nach der offiziellen Pressekonferenz am Donnerstag auf ka-news!

Mehr zum Thema
Weihnachten in der Region: Am 25. November 2020 öffnen in Karlsruhe die Schausteller ihre Weihnachts-Buden in der Innenstadt. Aufgrund der Corona-Pandemie muss die traditionelle Weihnachtsstadt samt Christkindlesmarkt 2020 ausfallen. Wo es trotzdem Glühwein, Waffeln und Co. gibt und was sonst noch rund um das außergewöhnliche Weihnachtsfest 2020 wichtig ist, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Originalteil
    (1242 Beiträge)

    16.11.2016 18:37 Uhr
    Wenn
    ich 'best christmas city' lese ist es eigentlich schon vorbei...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7552 Beiträge)

    16.11.2016 14:43 Uhr
    Gut,
    das der Markgraf, unter seiner Pyramide nicht mehr rüber schauen kann. Für mich sind das ein paar Rohre mit Lichterketten. Man könnte ja diesen "Käfig" auch nutzen, um einige Verantwortliche (zum Beispiel die ganzen Herren "Kombi-Karle" auf zwei Beinen stundenweise da reinstecken und sie der Befragung durch die Karlsruher Bürger aussetzen. Oder auch der Herr I.W.? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1273 Beiträge)

    16.11.2016 12:17 Uhr
    Das im Bereich
    des Rathauses auch mal ein Licht aufgeht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gast68
    (854 Beiträge)

    16.11.2016 10:54 Uhr
    Nun ja,
    ein Denkmal dafür
    "was könnte man sich so sparen" ....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mein-senf
    (1011 Beiträge)

    16.11.2016 09:46 Uhr
    unglaublich
    die Stadt ist total Pleite und die Clowns von SM machen Business as usual, immer nur raus mit der Kohle, auf Teufel komm raus.

    Sicher ist der " Künstler " ein Cousin von einem der SM Clowns ....

    Dahinter steckt der Grössenwahn von provinziellen Kleingeistern , Der Louvre hat auch eine Pyramide, Karlsruh als Nabel der Welt darf da in nichts nachstehen, wetten dass die auch eine Glasspyramide auf den Markplatz stellen durch die man auf die untere Ebene sehen kann..

    "Mer sin ja ned uff der Supp deher gschwomme , was die Wackes ham können mir schon lang "
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4180 Beiträge)

    16.11.2016 10:07 Uhr
    Artikel nicht gelesen?
    Oder was an 'Das Geld stammt aus dem Wettbewerb zur "Best Christmas City" und ist zweckgebunden für Weihnachtsdekoration.' hast Du nicht verstanden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mein-senf
    (1011 Beiträge)

    16.11.2016 10:20 Uhr
    das ist die Aussage des SM
    nur allein es fehlt der Glaube --> Erfahrungswerte
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4180 Beiträge)

    16.11.2016 10:30 Uhr
    Aha, wieder mal Pippi-Langstrumpf-Prinzip...
    "Ich mach mir die Welt, wie sie mir (nicht) gefällt."

    Man kann sich ja informieren, bevor man "glaubt"...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mein-senf
    (1011 Beiträge)

    16.11.2016 14:19 Uhr
    Generationen sind mit Pippi Langstrumpf
    aufgewachsen, und Astrid Lindgren war auch vor der lauwarmen political correctness, pädagogisch wertvoll.

    Ah noch was zu : "Ich mach mir die Welt, wie sie mir (nicht) gefällt."
    Ich bin kein Politclown, welcher nach diesem Motto handelt...

    Aber Sie haben recht geglaubt wird in der Kirche, nur die Erfahrungswerte mit dem SM sagen halt was Anderes.

    Schönen Tach auch
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6504 Beiträge)

    16.11.2016 09:34 Uhr
    Hört sich billig an; denn vermutlich
    wurde es nicht schwarz, sondern von einer Steuer zahlenden Firma hergestellt.

    Dazu Zeichnungen, Statik, Tests, Schweißarbeiten, TÜV-Abnahme, Verankerung, Transport, Aufstellen, Abbauen, Versicherung, Entsorgen, Genehmigungsgebühren und Mehrwertsteuer.

    Wo ist das teuer?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.