Karlsruhe Kunsthandwerk im Regierungspräsidium: Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst

Vom 14. bis 22. Dezember 2013 findet im Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) am Rondellplatz die Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst statt. Veranstaltet wird die Ausstellung vom Badischen Landesmuseum zusammen mit dem Bund der Kunsthandwerker Baden-Württembergs, teilt das RP in einer Pressemitteilung mit.

In der Ausstellung zeigen laut Pressemitteilung 36 Künstler aus Deutschland, Tschechien und der Schweiz ihre Kreationen.

Glas, Holz, Keramik

Vertreten sind die Bereiche Glas, Holz, Keramik, Leder, Schmuck, Gerät und Textil, so das RP in der Pressemitteilung. Regierungsvizepräsidentin Gabriela Mühlstädt-Grimm wird die Weihnachtsmesse am Freitag, 13. Dezember, um 17 Uhr eröffnen.

Interessierte können die Karlsruher Weihnachtsmesse vom 14. bis 22. Dezember 2013 täglich von 11 bis 18 Uhr im Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17, besuchen. Beim erstmaligen Besuch der Weihnachtsmesse kostet der Eintritt 1 Euro.

Mehr zum Thema
Weihnachten in der Region: Am 25. November 2020 öffnen in Karlsruhe die Schausteller ihre Weihnachts-Buden in der Innenstadt. Aufgrund der Corona-Pandemie muss die traditionelle Weihnachtsstadt samt Christkindlesmarkt 2020 ausfallen. Wo es trotzdem Glühwein, Waffeln und Co. gibt und was sonst noch rund um das außergewöhnliche Weihnachtsfest 2020 wichtig ist, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.