Karlsruhe Karlsruher Weihnachtsstadt 2018: Das sind die Highlights!

Christkindlesmarkt, Eiszeit, Pferdekutschen, Weihnachtsmann, leuchtende Pyramiden und Fächer - am kommenden Dienstag, 27. November, verwandelt sich Karlsruhe in eine Weihnachtsstadt. Alle Neuigkeiten, Öffnungszeiten, Shows und Aktionen gibt es hier im Überblick.

Eiszeit Karlsruhe

Mit einer Gesamtfläche von über 2.000 Quadratmetern ist die Stadtwerke Eiszeit laut Veranstalter die größte Open Air-Eislaufbahn in ganz Süddeutschland. Es stehen zwei separate Eisflächen auf dem Schlossvorplatz zum Eislaufen und Eisstockschießen zur Verfügung: Fortgeschrittene können sich auf der großen Eisfläche rund um das Großherzog-Karl-Friedrich-Denkmal austoben und Eis-Neulingen steht vormittags ein Anfängerbereich zur Verfügung.

  • 27. November 2018 bis 27. Januar 2019, täglich 10 Uhr bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr; an Heiligabend und Silvester bis 15 Uhr, Neujahr ab 14 Uhr geöffnet
  • 11. Dezember, 19 Uhr: KSC-Eisstockbattle
  • Eiszeit-Wintergames: 19. Dezember, 16 Uhr bis 19 Uhr; Ersatztermin 9. Januar 2019, 16 Uhr bis 19 Uhr
  • Eiszeit Beat Nights: an sieben Donnerstagen: 29. November, 6. Dezember, 13. Dezember, 20. Dezember, 27. Dezember, 3. Januar 2019, 10. Januar 2019. Jeweils 18 Uhr bis 21 Uhr 
  • Abschlussparty: Sonntag, 27. Januar, 17 bis 20 Uhr mit einem DJ aus dem Krokokeller
  • Freitags und samstags ab 22 Uhr: Latin-X-Mas-Party des Cafés "Multikulti" mit Latino-Rhythmen und Getränkespecials
  • Eisstockturnier: 17. Januar 2019 - Anmeldung: https://buchung.stadtwerke-eiszeit.de/turnier/
  • 50-minütige Eislaufkurse: kosten zwischen fünf und acht Euro – die Anmeldung erfolgt jeweils unter https://buchung.stadtwerke-eiszeit.de/kurse/
Stadtwerk Eiszeit, Schlossplatz
Bild: Paul Needham

Christkindlesmarkt

In diesem Jahr lädt der Christkindlesmarkt mit über 100 Ständen an zwei Orten zum Verweilen ein: am Friedrichsplatz unter dem Thema "Waldweihnacht" und am Marktplatz unter dem Thema "Lichtweihnacht".

  • 27. November bis 23. Dezember, täglich 11 bis 21 Uhr, Donnerstag bis Samstag bis 22 Uhr
  • Fahrten mit dem Riesenrad: täglich ab 11 Uhr
  • Donnerstag, 6. Dezember, 18 Uhr: Weihnachtssingen mit Gotthilf Fischer, anschließend: weltgrößter Dambedei wird angeschnitten
  • Fliegender Weihnachtsmann: täglich 17 und 19 Uhr
  • Leuchtender Musikwald: täglich 18 und 20 Uhr
  • Coca-Cola Weihnachtstrucks: 14. Dezember, 15 Uhr bis 20 Uhr
  • Glutenfreies Angebot (Stand 9, 10, 11, 97 und 102 - siehe Standplan)
  • Veganes Angebot (Stand 10, 23, 26, 39, 64, 66, 87 und 97 - siehe Standplan)
  • zahlreiches Bio- und Vegetarisches Angebot (siehe Standplan)
  • Anders-Genießen-Tour: 10. Dezember, 17.30 Uhr
Dateiname : Standplan Christkindlesmarkt 2018
Dateigröße : 368.48 KBytes.
Datum : 27.11.2018 12:48
Download : Download Now!


Mittelaltermarkt Durlach

Vom 27. November bis zum 22. Dezember öffnet der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt Durlach seine Pforten. Vor der Kulisse der Karlsburg lädt er die Besucher dazu ein, in die vergangene Welt der Handwerker, Gaukler, Musikanten und Ritter einzutauchen. Der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt ist Sonntag bis Mittwoch von 11 bis 21 Uhr und Donnerstag bis Samstag sogar bis 22 Uhr geöffnet. Informationen zum Markt gibt es unter weihnachtsmarkt.durlacher.de.

"Weihnachtsmobil"

Ein weihnachtlich geschmückter Wohnwagen auf dem Marktplatz ist Ausgangspunkt der Aktion "Weihnachtsmobil". An jedem der vier Adventssamstage haben Besucher - verkleidet im passenden Kostüm - die Chance, ein hochwertiges Weihnachtsgeschenk zu gewinnen. Jeder Samstag steht dabei unter einem anderen Motto. Über Social Media-Kanäle sowie unter karlsruhe-erleben.de wird das Kostüm der Woche verkündet. Teilnehmen kann jeder, der samstags um 16 Uhr im richtigen Kostüm am "Weihnachtsmobil" auf dem Marktpaltz erscheint.

Christkindesmarkt, Marktplatz
Bild: Paul Needham

"Glitzermarkt" vor der Postgalerie

Vom 13. bis 23. Dezember wird sich der Europaplatz vor der Postgalerie in einen glitzernden Markt in rosa, pink und weiß mit zahlreichen Einhörnern verwandeln. Musik, Lichteffekte und ein weihnachtliches Unterhaltungsprogramm runden das Spektakel ab. Weitere Informationen: https://postgalerie.de/verrueckte-weihnachten-vor-der-postgalerie-karlsruhe-der-glitzermarkt-erobert-die-weihnachtsstadt/

Weihnachtsfahrten auf dem Rhein

Nikolausfahrten auf dem Fahrgastschiff MS Karlsruhe am 8. Dezember. Fahrplan und weitere Informationen: www.rheinhafen.de/fahrgastschiff-karlsruhe/fahrplan/

Kinderprogramm

Kinderland auf dem St. Stephan Platz: Bis zum 6. Januar 2019, täglich ab 11 Uhr, Märchenwelt mit Märchenfiguren, sprechendem Baum und Kindereisbahn. Weitere Aktionen auf dem Christkindlesmarkt und dem Durlacher Mittelaltermarkt. Weitere Informationen unter www.weihnachtsstadt-karlsruhe.de/kinderland-st-stephan/

Dieser Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Mehr zum Thema
Weihnachtsmärkte in der Region: Am 27. November 2018 öffnet in Karlsruhe der Christkindlesmarkt auf dem Friedrichsplatz und dem Marktplatz. Vor dem Schloss steht die Kunsteislauffläche Stadtwerke Eiszeit für Eislaufen und Eisstockschießen bereit. Welche Weihnachtsmärkte in und um Karlsruhe noch starten, die Öffnungszeiten und was es dort zu sehen gibt, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben