Freudenstadt Freudenstadt: Weihnachtsmarkt auf Deutschlands größtem Marktplatz

Es ist die romantischste Zeit des Jahres. Wenn es auf Deutschlands größtem Marktplatz vom 5. bis 14. Dezember 2014 nach Glühwein und gebrannten Mandeln duftet. Dann lädt Freudensatdt zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein.

Handgefertigter Weihnachtsschmuck, kunstvolle Krippenfiguren, Spielzeug, handgestrickte Schals, hier findet jeder das Richtige.

Und damit der Bummel über den Weihnachtsmarkt zur Freude für Groß und Klein wird, stärkt man sich zwischendurch mit kulinarischen Köstlichkeiten wie heißen Maronen, Schupfnudeln, Waffeln und anderen Leckereien an den zahlreichen Ständen. Das teilt die Stadt Freudenstadt in einer Pressemitteilung mit.

Der Freudenstädter Weihnachtsmarkt spiegelt in allen Facetten das Herz des Schwarzwalds wieder und wenn der gesamte Platz allabendlich im Lichtermeer erstrahlt, dann fühlen Jung und Alt sich rundum wohl, heißt es weiter.

Mehr Infos unter www.freudenstadt.de

Lust auf Weihnachtsmarkt? Welche Weihnachtsmärkte in und um Karlsruhe noch starten, haben wir in unserem Weihnachtsmarkt-Dossier zusammengefasst.

Mehr zum Thema
Weihnachten in der Region: Am 25. November 2020 öffnen in Karlsruhe die Schausteller ihre Weihnachts-Buden in der Innenstadt. Aufgrund der Corona-Pandemie muss die traditionelle Weihnachtsstadt samt Christkindlesmarkt 2020 ausfallen. Wo es trotzdem Glühwein, Waffeln und Co. gibt und was sonst noch rund um das außergewöhnliche Weihnachtsfest 2020 wichtig ist, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.