2  

Karlsruhe Eiszeit und Christkindlesmarkt: Heute große Eröffnung!

Am heutigen Donnerstag, 24. November, startet Karlsruhe in die Weihnachtszeit. Auf der Eislauffläche vor dem Schloss erwartet die Besucher eine große Eröffnungsshow mit Feuerwerk. Anschließend können die Besucher eine Stunde umsonst Schlittschuhlaufen.

Am Donnerstag, 24. November, findet die offizielle Eröffnung der Lichtpyramide auf dem Marktplatz statt. Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz nimmt die Lichtskulptur, die von der Gewinnerprämie des Wettbewerbs "Best Christmas City" finanziert wurde (ka-news berichtete), in Betrieb und bringt den Marktplatz zum Leuchten. Im Anschluss führt der Gang zur Eröffnung der "Stadtwerke Eiszeit" auf dem Schlossplatz.

Dort wird um 18 Uhr Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup die Eisbahn eröffnen - bis zum 29. Januar kann über das Eis gekuft oder der Eisstock geschwungen werden. Begleitet wird die Eröffnung mit einer großen Live-Show: Die Golden Paws Cheerleader aus Karlsruhe und Eislaufstars aus dem Europa-Park bieten Akrobatik und Tanz sowie ein großes Feuerwerk.

Was die Weihnachtsstadt Karlsruhe zu bieten hat: Hier gibt es die Highlights im Überblick (bitte klicken).

Mehr zum Thema
Weihnachtsmärkte in der Region: Am 27. November 2018 öffnet in Karlsruhe der Christkindlesmarkt auf dem Friedrichsplatz und dem Marktplatz. Vor dem Schloss steht die Kunsteislauffläche Stadtwerke Eiszeit für Eislaufen und Eisstockschießen bereit. Welche Weihnachtsmärkte in und um Karlsruhe noch starten, die Öffnungszeiten und was es dort zu sehen gibt, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ThisIsMe
    (19 Beiträge)

    24.11.2016 07:18 Uhr
    Bis zum 29. November...
    ... lohnt sich denn der Aufwand für nicht mal ne Woche Schlittschuhfahren? Oder geht's womöglich doch länger?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bohnerc
    (108 Beiträge)

    24.11.2016 08:07 Uhr
    Richtig
    Es ist der 29. Januar. Danke für den Hinweis.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: