Karlsruhe Durlacher Weihnachtsmarkt: Jede Woche neue Aussteller

Zum "Durlacher Weihnachtsmarkt im Rathaus" lädt das Stadtamt Durlach in diesem Jahr zum 36. Mal zur Adventszeit in das Rathausgewölbe ein. Auch wenn sich für die Besucher die Pforten bereits um 14 Uhr öffnen, so findet doch die offizielle Eröffnung des Marktes durch Ortsvorsteherin Alexandra Ries am Freitag, den 27. November, um 17.30 Uhr statt, begleitet vom Bläserensemble Durlach.

Jede Woche gibt es einen Wechsel unter den Ausstellern. Bei insgesamt 47 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern wird also jede Woche etwas Neues geboten. Die Aussteller kommen vorwiegend aus Karlsruhe und der näheren Umgebung, teilweise reisen sie aber auch von weiter an. In diesem Jahr sind sieben Neue dabei. Das geht aus einer Pressemeldung der Stadt Karlsruhe hervor.

Der ständige Wechsel wird bewusst gefördert, um dem Durlacher Publikum immer wieder Neues zu bieten. Der Sonntag ist der besucherstärkste Tag. Für das Publikum gibt es wieder ein Gewinnspiel sowie Gewinngutscheine, die man bei den Ausstellern einlösen kann. Musikalische Beiträge der Durlacher und Auer Vereine und Schulen runden das Programm am Wochenende ab. Wie im letzten Jahr werden die Besuchenden wieder mit dem angenehmen Duft frisch gebackener Waffeln empfangen, samt Kaffee und Kinderpunsch.

Am Samstag den 5. Dezember verkauft darüber hinaus die Kindertagesstätte Ellmendinger Straße Kuchen. Kinder sind am 2. Advent zu einer Malaktion eingeladen. Am Sonntag, den 20. Dezember, um 11 Uhr werden die Kleinen ab vier Jahren mit dem Stück "Michel von Lönneberga" im Bürgersaal bestens unterhalten. Der Vorverkauf erfolgt schon ab dem 1. Adventwochenende im Gewölbekeller. Der "Durlacher Weihnachtsmarkt im Rathaus" öffnet an allen vier Adventswochenenden - freitags 14 bis 19 Uhr und Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 19 Uhr.

Mehr zum Thema
Weihnachten in der Region: Am 25. November 2020 öffnen in Karlsruhe die Schausteller ihre Weihnachts-Buden in der Innenstadt. Aufgrund der Corona-Pandemie muss die traditionelle Weihnachtsstadt samt Christkindlesmarkt 2020 ausfallen. Wo es trotzdem Glühwein, Waffeln und Co. gibt und was sonst noch rund um das außergewöhnliche Weihnachtsfest 2020 wichtig ist, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.