Die 70-Jährige hatte eine stark blutende Kopfplatzwunde erlitten und konnte zur Herkunft der Verletzung keine Angaben machen. Ihr Fahrrad wurde in unmittelbarer Nähe an einem Metallgitter angeschlossen gefunden. Inwiefern das Fahrrad mit einem möglichen Unfallgeschehen in Zusammenhang zu bringen ist, bedarf weiterer Ermittlungen, so eine Pressemitteilung der Polizei.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die im Zusammenhang mit der Radfahrerin Beobachtungen gemacht haben. Diese können sich gerne mit der Verkehrspolizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/944840 in Verbindung setzen.