8  

Karlsruhe Leuchtbecher, Lampions, Lichtkegel: 44. Lichterfest im Karlsruher Zoo

Nach einem Jahr Pause ist es bald wieder so weit: Am Samstag, 17. August, findet im Zoologischen Stadtgarten das 44. Lichterfest statt. Rund 25.000 Pergament-Leuchtbecher, 5.000 Lampions und 21.000 bunte Glühbirnen sollen die grüne Oase mitten in der Stadt in ein besonderes Licht tauchen - so wird es im Presseportal der Stadt Karlsruhe angekündigt.

Dieses Jahr warten eine leuchtende Seelöwengruppe auf dem Stadtgartensee, Giraffen und Steinlaternen entlang des Kanals sowie eine leuchtende Pyramide und ein strahlender Schmetterling auf der Rasenfläche gegenüber der Kinderautobahn auf ihren Auftritt.

Bunte Papageien und Leuchtkegel

Außerdem wollen ein bunter Pfau auf der Wiese beim Rosengarten, fünf Delfine auf dem Schwanensee, eine Flamingogruppe auf der Rasenfläche beim Eingang Hauptbahnhof sowie ein Drache in der Wolff-Anlage das Publikum verzaubern, heißt es weiter im Presseportal. Bunte Papageien in den Bäumen, mit Luft gefüllte Leuchtkegel, verschiedene Bodenleuchten und in farbiges Licht getauchte Baumkronen warten außerdem auf die Besucher.

Ein weiterer Bestandteil des Lichterfests ist das Unterhaltungsprogramm "Seebühnen-Cocktail" auf der Seebühne. Beginn ist um 19.30 Uhr. Im Garten Baden-Baden wird ein Musikprogramm geboten und im Pavillon entlang der Platanenallee finden Mondscheinlesungen statt.

Kassen bis 23 Uhr geöffnet

Am 17. August sind sämtliche Eingangskassen des Zoologischen Stadtgartens bis 23 Uhr geöffnet. Karten für das Lichterfest können im Vorverkauf ab Montag, 12. August, an den Eingangskassen erworben werben. Gondolettatickets gibt es am Lichterfest-Tag ausnahmsweise nur an den Bootsstegen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren führt das Gartenbauamt am Freitag, 16. August, einen Vorabend zum Lichterfest durch, bei dem der Zoologische Stadtgarten ab Einbruch der Dunkelheit bis 23 Uhr mit allen elektrischen Motiven des Lichterfests illuminiert wird. Am 16. August sind die Kasse Süd (Hauptbahnhof) und Kasse Nord (Festplatz am Kongresszentrum) bis 22 Uhr geöffnet. Gondolettafahrten sind bis Einbruch der Dunkelheit möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.karlsruhe.de

Mehr zum Thema
Was ist los in Karlsruhe?: Veranstaltungen, Konzerte, Kino, Clubs, Party, Disco und mehr in Karlsruhe und der Region: eine Auswahl von ka-news-Veranstaltungstipps.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rahmdieb
    (717 Beiträge)

    14.08.2013 21:33 Uhr
    Auf jeden Fall..
    schöne Erinnerungen, als Kind staunen, als Erwachsener glücklich über den angenommen Heiratsantrag meiner langjährigen Freundin.
    Für viele vielleicht immer das Gleiche, aber für mich einfach ein schöner Sommerabschlußabend mit entsprechneder Ausleuchtung. Und da es nun nur noch alle zwei Jahre ist...erwartet uns bestimmt 2015 (´Burtstag) Neues.
    Ach wird das schön, in Erinnerungen n diesem Abend zu schwelgen..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FrauMaus
    (35 Beiträge)

    14.08.2013 16:25 Uhr
    Also...
    ...ich oute mich jetzt mal als Lichterfestbesucherin.
    Freue mich wirklich darauf, als kleines Mädchen durfte ich immer mit meinen Eltern mit. Jetzt gehe ich mit meinen eigenen Kids, Oma und Opa und die freuen sich auch schon wie Bolle.
    Man kann auch alles schlecht reden zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coleman0234
    (422 Beiträge)

    14.08.2013 18:02 Uhr
    Ich
    war auch schon ein paar mal dort, finde es auch nicht schlecht. Gehe aber nicht mehr hin, weil es immer das selbe ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    14.08.2013 13:59 Uhr
    21000 Glühbirnen?
    Das sind aber hoffentlich Sparbirnen mit ausreichend Quecksilber, oder?

    Was das wieder Strom braucht...

    Gleich kommen die Grünen aus ihren Wohnhöhlen und ketten sich an die Zootore.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coleman0234
    (422 Beiträge)

    14.08.2013 18:00 Uhr
    Achwas
    Da wird kein Strom verbraucht, die nehmen das Zeugs aus der Steckdose, ist einfacher und billiger zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    14.08.2013 18:10 Uhr
    Ist das
    auch Qualitätsstrom?

    Nicht dass die Birnen nicht richtig brennen weil man wieder am falschen Ende spart.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    14.08.2013 11:45 Uhr
    wie sagte schon Mehmet der Philosoph
    Zitat: "Hängt die Grünen, so lange es noch Bäume gibt!“

    (1994 auf die Frage nach seinem Lebensmotto).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    14.08.2013 11:47 Uhr
    Sorry
    Fehlfaden. Sollte zum "grünen Stadtgeburtstag"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.