Karlsruhe Konzert, Karneval, KSC - das war los am Wochenende

Mit Konzerten, Fastnachtsveranstaltungen und natürlich dem ersten KSC-Spiel nach der Winterpause verging das Wochenende wie im Flug. Doch bevor Sie in ein Montags-Tief fallen, lassen Sie die vergangenen Tage noch einmal im ka-news Wochenend-Rückblick Revue passieren.

SPORT| Endlich ist die Winterpause vorbei und der Karlsruher SC ist in die Rückrunde der zweiten Fußball-Bundesliga gestartet. Am Sonntag empfing der KSC die Fortuna aus Düsseldorf. Leider mussten sich die Blau-Weißen mit einem 1:1 (1:0) zufriedengeben. Hatten Sie den richtigen Riecher? Hier geht's zum ka-news-Tippspiel! Bilder vom Spiel, finden Sie hier.

FASTNACHT| Der Höhepunkt der fünften Jahreszeit rückt immer näher! Kein Wunder, dass die Narren schon außer Rand und Band sind und mit Umzügen, Prunksitzungen und Parties die Fastnachtszeit feiern. Am Sonntag veranstalteten die Etjer Mühlenjockel den Fastnachtsumzug in Ötigheim. Hier geht's zu den Bildern.

MUSIK UND BÜHNE| Rockmusik vom Feinsten! Am Freitag spielte die erfolgreichste Pink Floyd-Tributeband in Deutschland, die "echoes" im Substage. Mit einer tollen Show und den Songs von Pink Floyd begeisterten Sie ihr Publikum! Bilder vom Konzert finden Sie hier.

 

Weitere Fotogalerien vom Wochenende gibt's in unserer Übersicht. Sie wollen wissen, was unter der Woche in der Fächerstadt ansteht? Seien Sie mit dem Veranstaltungskalender von ka-news immer topinformiert über die anstehenden Konzerte, Partys, Theaterstücke und Sportveranstaltungen in der Region!

Mehr zum Thema
Was ist los in Karlsruhe?: Veranstaltungen, Konzerte, Kino, Clubs, Party, Disco und mehr in Karlsruhe und der Region: eine Auswahl von ka-news-Veranstaltungstipps.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.