6  

Karlsruhe Die Klimaanlage ruft! Hitze treibt die Karlsruher ins Kino

Sommer, Sonne, Minirock - wo gehen wir heute hin? Schwimmbad, Baggersee, Biergarten - oder doch mal wieder ins Kino? Wochenlang haben wir bei bis zu 40 Grad geschmort, jetzt gibt es Abkühlung. Darüber freuen sich auch die Karlsruher Kinos. Denn während dank Hitzewelle der Asphalt schmilzt und das kühle Nass Hochkonjunktur hat, haben die Filmtheater oft das Nachsehen. Stimmt's?

"Ja und nein", findet Schauburg-Betreiber Herbert Born. Zwar blieben die Kinosäle zu Beginn der heißen Tage erst einmal leer - wenn Baggersee und Biergarten allerdings ausreichend genossen wurden, zieht es die Filmfans wieder in die abgedunkelten Kinos.

40 Grad im Schatten: Die Klimaanlage ruft!

"Wenn es so heiß ist wie in den letzten Tagen, dann schätzen die Besucher unsere Klimaanlage", schmunzelt er. Mit dem Sommer ist er deshalb bislang zufrieden. Während genug Gäste in die Marienstraße kommen, tummeln sich außerdem überdurchschnittlich viele beim Open-Air-Kino am Gottesauer Schloss. "So ein durchgehend schönes Wetter hatten wir seit Jahren nicht in der Open-Air-Saison", berichtet Born. "Hoffentlich geht es so weiter."

Auch Theaterleiter Tilam Bandel beim Filmpalast am ZKM kann nicht klagen: "Wir sind wirklich zufrieden mit dem Ferienauftakt", meint er. Nach einigen Schönwetter- und Hitzetagen hätten sich viele wehmütig an die klimatisierten Kinosäle erinnert.

Wenn also mal wieder bei 40 Grad die Klimaanlage ruft, bieten auch Kinos kühle Getränke, Eis und Pommes. Vor der Leinwand gibt es keinen Ferienstau, der Untergrund kann in der Gluthitze nicht schmelzen, die sonnenbrandgeplagte Haut bekommt eine Auszeit und sogar die Stechmücken müssen draußen bleiben. Außerdem: Vor einem Unwetter, wie es am Dienstag in Karlsruhe gewütet hat, sind Kinozuschauer allemal gefeit.

Beim Alternativprogramm Sport ist an heißen Tagen sowieso Vorsicht geboten: Bei Rekordhitze verliert der Körper außergewöhnlich viel Flüssigkeit. Wird es zu viel, kann er dehydrieren - dann ist auch ein Kreislaufkollaps nicht mehr weit. Der optimale Sport für heiße Tage ist da ganz klar das Schwimmen - jedoch unter der Prämisse, nicht überhitzt ins kühle Nass zu springen. Dann darf nach Herzenslust im Freibad oder Baggersee geplantscht werden. Und das tun die Karlsruher zur Zeit auch auf Teufel komm' raus. Bis Ende Juli suchten 350.000 Badegäste Abkühlung in den Bädern der Stadt. Am Hitze-Wochenende Ende des Monats pilgerten samstags allein 9.500 Besucher ins Rheinstrandbad.

Übrigens: Warm, wärmer, am wärmsten - was gibt es bei diesem Wetter besseres, als einen Ausflug an den See. Aber - an welchen? ka-news schafft Abhilfe! In Zusammenarbeit mit dem Autor des Seen-Führers "SeenSüchtig", Daniel Rieck, stellen wir in den nächsten Wochen zehn Badeseen in der Region vor.

Mehr zum Thema Hitze und Kino:

Sommerhitze in Karlsruhe: 350.000 Badegäste - mehr Patienten in Notaufnahme

Besucher-Massen: Hitze bereitet Karlsruher Freibädern goldene Tage

Gluthitze: Da schmilzt sogar die A8 bei Pforzheim

Sport an warmen Tagen: Karlsruher Mediziner warnt vor Hitzeschlag

ka-news-Freibadtest

ka-news-Eisdielentest

ka-news-Laufstreckentest

Wie das Wetter in Karlsruhe und der Region wird, erfahren Sie auch bei ka-news!

Mehr zum Thema
Was ist los in Karlsruhe?: Veranstaltungen, Konzerte, Kino, Clubs, Party, Disco und mehr in Karlsruhe und der Region: eine Auswahl von ka-news-Veranstaltungstipps.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Makamabesi
    (3025 Beiträge)

    07.08.2013 23:08 Uhr
    Sowas
    hat man zuhaus. was macht man wenn es kalt ist? Heizen! was macht man wenn es war ist? Schwitzen? Nein Kühlen! Jede Furzkarre hat heut ne Klimaamlage, die 1 bis 2 Liter Sprit auf 100km frisst und 700 bis 1500 Euro kostet. Das wird als normal angesehen. Warum zuhaus den Kreislauf maltätiern? Kino mit Klima ist natürlich auch toll! Dahin aber im Cabrio-----------ohne Klima. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   saavik
    (1477 Beiträge)

    07.08.2013 19:54 Uhr
    Filmpalast und Klimaanlage?
    Wow, ham die den Knopf für die Klimaanlage gefunden? Bei meinem letzten Besuch lief ich draußen im T-Shirt rum und drin wars wärmer als draußen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   felino
    (330 Beiträge)

    07.08.2013 19:04 Uhr
    mach ich
    auch. was besseres gibts nicht... noch'n kühles bier drauf... und n'coller film.... super!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   felino
    (330 Beiträge)

    07.08.2013 19:05 Uhr
    lol
    cool und toll = coller
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    07.08.2013 19:53 Uhr
    Hauptsache
    du bekommst keinen, bei der Hitze... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenser_CouchKardoffel
    (169 Beiträge)

    07.08.2013 17:37 Uhr
    Wohl wahr! Kino lebe hoch
    Wohl wahr, wohl wahr!

    WENN ich im Sommer ÜBERHAUPT die heimische Burg verlasse, dann allenfalls um im klimatisiert kühlen Filmpalast ein paar Stunden Filme zu genießen - ohnehin meine Lieblingsbeschäftigung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.