Am Dienstagmittag, gegen 12.50 Uhr, kam es in der Karl-Wilhelm-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto. Wie die Polizei berichtet, übersah der 48-Jährige Autofahrer wohl beim Wenden die von hinten heranfahrende Bahn und prallte mit dieser zusammen.

"Glücklicherweise blieben alle Beteiligten bei der Kollision unverletzt. Am Auto sowie an der Straßenbahn entstand ein Schaden von insgesamt 20.000 Euro", so die Polizei abschließend.

 
Mehr zum Thema strassenbahnunfaelle: Straßenbahnunfälle in Karlsruhe