"Zum jetzigen Zeitpunkt sind uns keine großen Schäden in Karlsruhe bekannt", so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Karlsruhe auf Anfrage der Redaktion am Mittag. In der Nacht auf Mittwoch hat es im Stadt- und Landkreis zu gewittern begonnen, anders als am vergangenen Samstag entstanden dabei offenbar keine Schäden. Unter anderem war am Wochenende eine Lagerhalle in Weingarten nach einem Blitzeinschlag in Brand geraten

Für den Rest der Woche und das Wochenende sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) gemischtes Wetter mit Sonne und Wolken voraus. Am Samstag werden aber vor allem in der Südwesthälfte Regen und Gewitter mit lokalem Starkregen erwartet. Ein- oder mehrstündig unwetterartige Regenmengen sind dabei nicht ausgeschlossen.