Karlsruhe Studierende der Hochschule Karlsruhe gewinnen Planspielwettbewerb

Der Management-Cup der Wirtschaftswoche ist ein onlinebasiertes Simulationsspiel, bei dem die Teilnehmer die Kontrolle über ein Unternehmen im ersten (simulierten) Geschäftsjahr übernehmen. Mehr als 9.000 Teilnehmer konnten in diesem Jahr ihre Managementkompetenz bei der Führung des Smartphone-Unternehmens "Roughphone" beweisen, darunter auch 65 Masterstudierende aus Wirtschaftsingenieurwesen und International Management der Hochschule Karlsruhe.

Die Studenten nahmen im Rahmen der Vorlesung "Competitive-Intelligence-Methoden" von Professor Reinhold König an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften teil.

Die Spieler treffen bei dem Planspiel für jedes der vier Geschäftsquartale eigene Entscheidungen in Entwicklung, Marketing, Produktion und Beschaffung, um die Geschicke des Unternehmens zu lenken. Pro Woche konnten alle vier Quartale genau einmal durchspielt werden, sodass die Teilnehmer die Möglichkeit hatten, ihre Ergebnisse wöchentlich zu verbessern. Am Ende der ersten Runde wurde der unternehmerische Erfolg in einer Kombination aus Marktanteil, Gewinn und Kundenzufriedenheit ermittelt und die besten 50 Prozent des "ersten Geschäftsjahrs" hatten sich für die zweite Runde qualifiziert.

Obwohl die Studierenden der Hochschule Karlsruhe erst in der 2. Woche des Management-Cups gestartet waren, konnten sie sich schon nach kurzer Zeit an die Spitze des Feldes vorarbeiten und als bestes Team einer deutschen Hochschule den Wettbewerb für sich entscheiden. Auch in der Einzelwertung gelang ein beachtliches Ergebnis: André Heller aus dem Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen konnte den 5. Platz erreichen, wie die Hochschule mitteilt.

Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben