Karlsruhe Studieninformationstag 2012: Schnuppern an der PH Karlsruhe

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe öffnet am Samstag, 17. November, ihre Pforten für Abiturienten, die sich über die angebotenen Studiengänge informieren möchten. Auch am Mittwoch, 21. November, bietet die PH eine Gelegenheit zum Schnuppern für alle Schüler an - an diesem Tag besteht die Gelegenheit, den üblichen Lehrbetrieb während des derzeitigen Semesters kennen zu lernen.

Am Samstag, 17. November, von 9 bis 15 Uhr informiert die Pädagogische Hochschule Karlsruhe über die Lehramtsstudiengänge für Grund, Werkreal- und Realschule inklusive Europallehramt und die Bachelorstudiengänge "Pädagogik der Kindheit" und "Sport, Gesundheit, Freizeit" - das teilt eine Pressemeldung mit.

Podiumsdiskussion und persönliche Beratung

Der Tag startet um 9 Uhr mit einer Begrüßung und Einführung durch die Prorektorin für Lehre und Studium, Waltraud Rusch. Von 10 bis 12 Uhr findet eine Podiumsdiskussion mit Fragemöglichkeit statt. Auf dem Podium sitzen Vertreter der Studienabteilung und des AStA der PH, des staatlichen Seminars für Didaktik Freudenstadt, des Regierungspräsidiums und die Leiter der Bachelorstudiengänge. Ab 12 Uhr wird eine persönliche Beratung in den einzelnen Fächern angeboten. Spezielle Information zum Europallehramt gibt es ab 14 Uhr. Alle Veranstaltungen außer den Fächerberatungen finden im Hörsaal 013 im Hauptgebäude (Bismarckstraße 10) statt.

Am Mittwoch, 21. November, öffnet die Pädagogische Hochschule Karlsruhe im Rahmen des landesweiten "Schnuppertages" für interessierte Schüler ihre Veranstaltungen. An diesem Tag ist Gelegenheit, den üblichen Lehrbetrieb an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe im laufenden Semester kennen zu lernen und im Anschluss an die Lehrveranstaltungen Fragen an die Dozenten zu richten. Informationen zu den Veranstaltungen werden am "Schnuppertag" selbst an der PH zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.