1  

Karlsruhe Spritztour auf Bertha-Benz-Strecke: Karlsruher Forscher tüfteln an Zukunftsauto

Fahrzeuge, die mitdenken und für mehr Sicherheit im Verkehr sorgen: Das ist Ziel eines gemeinsamen Projektes von Karlsruher Forschern und der Daimler AG. Laut Pressemitteilung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und des Forschungszentrums Informatik (FZI) kann sich der Mercedes-Benz S 500 Intelligent Drive selbstständig in den fließenden Verkehr einfädeln, Kreuzungen sicher überqueren und Hindernisse erkennen.

Dass das System mit videobasierter Ortung und Navigation sowie intelligenten Sensoren auch funktioniert, habe man nun auf einer besonderen Route demonstriert.

24 Orte von Mannheim nach Pforzheim

Das autonome Fahrzeug fuhr die Strecke nach, die Bertha Benz vor 125 Jahren für die historische erste Langstrecken-Autofahrt wählte. Die etwa 100 Kilometer lange Route führt auf Bundes- und Landstraßen durch insgesamt 24 Städte und Ortschaften von Mannheim nach Pforzheim.

Dafür wurde die Mercedes-Benz-S-Klasse unter Federführung der Daimler AG in einer Forschungspartnerschaft mit KIT und FZI mit der entsprechenden Technologie ausgestattet. Daimler stelle das Fahrzeug in dieser Woche auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt vor. Die Sensorik, über die das Fahrzeug seine Umgebung wahrnimmt, ist in ähnlicher Weise bereits heute in der neuen E- und S-Klasse verfügbar.

Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   CurlChaos
    (680 Beiträge)

    11.09.2013 12:20 Uhr
    schickt den mal
    auf unseren Chaos-Kreisel, wenn gerade ne Straba durch kommt. Ich glaub nicht, dass der das schafft zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.