1  

Karlsruhe HS Karlsruhe bietet "Aeronautical Engineering" in Maschinenbau und Mechatronik

Ab dem Wintersemester 2013/14 können an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft Studierende der Bachelorstudiengänge Maschinenbau und Mechatronik im Hauptstudium erstmals die Vertiefungsrichtung "Aeronautical Engineering" wählen und anstatt ein praktisches Studiensemester zu absolvieren, die Lizenz für Verkehrspiloten erwerben. Das kündigt die Hochschule in einer Pressemitteilung an.

Die Bachelorstudiengänge Maschinenbau und Mechatronik sind durch ihre Kombination aus Grundlagenforschung und Entwicklung von Produktionsverfahren typisch technische Fachdisziplinen. Über den neuen Studienschwerpunkt "Aeronautical Engineering" werden den Studierenden zudem spezifische Kenntnisse aus der Luft- und Raumfahrttechnik vermittelt. 

Option: Lizenz für Verkehrspiloten

Die ersten drei Semester widmen sich den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen. Ab dem vierten Semester stehen dann fachspezifische Vorlesungen wie Avionik, Flugzeugentwurfslehre, Signalverarbeitung und Flugkonstruktion auf dem Stundenplan. Zudem können die Studierenden wahlweise verschiedene Themen vertiefen wie beispielsweise Flugmedizin, Meterologie, Luftrecht oder Flugversuchstechniken.

In einem weiteren Semester kann zusätzlich zum akademischen Grad "Bachelor of Engineering (B.Eng.)" die Lizenz für Verkehrspiloten (Airline Transport Pilot Licence, kurz ATPL) erworben werden. Hierfür werden zwei Semester an der Verkehrsfliegerschule Aero-Beta oder bei der Heli Transair absolviert.

Aktueller Bewerbungsschluss für die Studiengänge Maschinenbau und Mechatronik ist der 15. Juli. Weitere Infos unter www.hs-karlsruhe.de.
Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ElAnduri
    (310 Beiträge)

    10.07.2013 05:02 Uhr
    Kosten
    Mich würde interessieren, was so eine Lizenz für die Studis kostet zwinkern Ist bestimmt kein Schnäppchen, wenn man bedenkt, was die normale zweijährige Ausbildung für Piloten kostet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: