Karlsruhe Gute Noten für das KIT: Elektrotechnik und Maschinenbau top

In der aktuellen Ausgabe der "ZEIT Campus" sind die Ergebnisse des Hochschulrankings nachzulesen - gute Noten verteilt das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) im Bereich der Ingenieurwissenschaften auch für das Maschinenbaustudium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Das teilt die Hochschule in einer Pressemeldung mit.

Unter anderem bei der Studiensituation insgesamt, dem Lehrangebot und der IT-Ausstattung zählt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Fach Elektrotechnik zu den besten Hochschulen Deutschlands.

Masterstudierende sehr zufrieden

Die Universität belegt bei insgesamt fünf von sechs für das Magazin ZEIT Campus ausgewählten Indikatoren einen Platz in der Spitzengruppe. Bestnoten gab es bei der Studiensituation insgesamt auch für den Maschinenbau.

Grundlage für das Ranking war eine Befragung von Masterstudierenden, die das Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) vom Mai 2013 ergänzt. Über weitere Indikatoren informiert die ausführlichere Online-Version des Rankings unter ranking.zeit.de im Internet: Sehr gut bewerteten die Studierenden im Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik demnach auch die Einbeziehung in die Lehrevaluation, das Lehrangebot, den Übergang zum Masterstudium, den Berufsbezug, den Praxisbezug sowie die Räume. Im Masterstudiengang Maschinenbau gab es Bestnoten für die Indikatoren E-Learning, Einbeziehung in die Lehrevaluation, Berufsbezug, Bibliotheksausstattung und für die Studiensituation insgesamt.

Die aktuellen Ergebnisse bestätigen die des CHE-Hochschulrankings vom Mai, für das Bachelorstudierende befragt wurden: Auch hier schnitten die Studiengänge Maschinenbau und Elektrotechnik und Informationstechnik sehr gut ab.

Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.