Karlsruhe FZI in Karlsruhe: 207 Forschungsprojekte im Jahr 2013

Das Forschungszentrum Informatik (FZI) hat seinen Jahresbericht 2013/2014 veröffentlicht. Darin dokumentiert das FZI sein Wirken in Wirtschaft und Gesellschaft. Effiziente Energiekonzepte seien ebenso Gegenstand der Forschung wie die Nutzung von Big Data für Produktion und Logistik oder auch andere Bereiche. Dies geht aus einer Pressemeldung hervor.

Der Jahresbericht 2013/2014 dokumentiert das Dienstleistungsangebot der gemeinnützigen Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer in sieben für Wirtschaft, Gesellschaft und Politik relevanten Gebieten.

Im Jahr 2013 insgesamt 18 Dissertationen

207 Forschungsprojekte wurden von insgesamt 171 Mitarbeitern, davon 135 wissenschaftlichen, bearbeitet. Hinzu kamen 86 Gastwissenschaftler und 32 Stipendiaten, so heißt es weiter. Die Weiterqualifikation wissenschaftlichen Nachwuchses gehöre neben der Anwendungsforschung zu den Kernaufgaben des FZI, wie die Einrichtung weiter erklärt.

Für 2013 ergibt sich folgende Bilanz: 18 Dissertationen, 61 Diplom- und Masterarbeiten und 73 Studien- und Bachelorarbeiten wurden am FZI durchgeführt beziehungsweise maßgeblich vom FZI unterstützt. Die sieben Felder des Jahrenberichts umfassen Energie, Wissen und Informationsdienste, Software-Entwicklung, Gesundheitswesen, Mobilität, Automation und Robotik sowie Produktion und Logistik.

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Hauptsitz des FZI ist Karlsruhe, eine Außenstelle befindet sich in Berlin.

Hier geht's direkt zum vollständigen Jahresbericht (PDF-Dokument).

Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: