Karlsruhe 17 Millionen Euro: Steinbeis-Haus auf dem Campus der Hochschule Karlsruhe

Auf dem Campus der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft entsteht das Steinbeis-Haus Karlsruhe. Das Gebäude mit mehr als 5.000 Quadratmeter Nutzfläche soll als Innovationszentrum Raum für Forscher der Hochschule wie auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bieten. Das teilt die Hochschule in einer Pressemeldung mit.

Bauherr ist Steinbeis. Am Freitag legten die Partner den symbolischen Grundstein, die Eröffnung des Gebäudes ist für Ende 2014 geplant.

Gesamtkosten betragen 17 Millionen Euro

Steinbeis und die Hochschule Karlsruhe sind seit vielen Jahren gemeinsam im Wissens- und Technologietransfer aktiv, durch die gemeinsame Steinbeis Transferzentren GmbH an der Hochschule Karlsruhe (STHK) ist seit 2008 eine noch engere Zusammenarbeit möglich. Das fünfgeschossige Gebäude wird neben Räumen für Wissenschaftler und KMUs auch eine Cafeteria und einen Seminarraum beherbergen. Die Gesamtkosten betragen 17 Millionen Euro.

Mehr zum Thema
Studieren in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.