Die Straßenbahn kam von rechts und stieß mit der Front gegen die rechte Vorderseite des Pkw. "Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Schienenverkehr in beide Richtungen gesperrt werden", gibt die Polizei in einer Pressemeldung bekannt. Der 31-jährige Pkw-Fahrer wurde von einem Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
 
Mehr zum Thema strassenbahnunfaelle: Straßenbahnunfälle in Karlsruhe