Karlsruhe Verbotenes Abbiegemanöver: Auto prallt in Rüppurr mit Bahn zusammen

Am Freitagmittag kam es nahe der Haltestelle Ostendorfplatz in Karlsruhe-Rüppurr zu einem Unfall an einer Kreuzung. Ein Auto wurde dabei von einer Bahn erfasst. Eine Person wurde nach Angaben der Polizei verletzt, aber nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

Aktualisierung, 16.46 Uhr:

Bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn wurde am Freitagmittag in Karlsruhe-Rüppurr eine 78-jährige Honda-Fahrerin schwer verletzt. Die Frau befuhr gegen 11.15 Uhr die kleine Herrenalber Straße entlang der Bahnlinie der S11. Höhe der Einmündung in Richtung Ostendorfplatz wollte sie nach links einbiegen, obwohl hier die vorgeschriebene Fahrtrichtung nach rechts ging.

In der Folge fuhr sie vor die in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn und kollidierte mit dieser. Durch den Aufprall wurde das Auto abgewiesen und gegen einen Ampelmast geschleudert. Dabei wurde die Fahrerin schwer verletzt und musste durch die Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden.

In der Bahn waren etwa 50 Personen, von denen niemand Verletzungen geltend machte. Am Honda, der abgeschleppt wurde, entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Der Schaden an der Bahn wird auf 5.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war um 12.30 Uhr wieder geräumt.

Aktualisierung, 12.23 Uhr:

Mittlerweile hat der Bahnverkehr in Rüppurr wieder den Betrieb aufgenommen. Nach ersten Angaben der Polizei vor Ort war die Autofahrerin parallel zur Bahn auf der Herrenalber Straße in Richtung Ettlingen unterwegs. Auf Höhe des Ostendorfplatzes wollte die Frau dann verbotswidrig nach links abbiegen und ist dann mit der Bahn an dem Übergang zusammengestoßen. An dieser Kreuzung hätte sie nur nach rechts in die Ostendorfstraße einbiegen dürfen.

Ursprungsmeldung:

Gegen 11.15 Uhr kam es an der Kreuzung der Ostendorf- und der Herrenalber Straße in Karlsruhe-Rüppurr zu einem Unfall. Eine Bahn hat im Bereich des Bahnübergangs ein Auto erfasst. Die Person im Fahrzeug wurde dabei verletzt.

Derzeit kommt es aufgrund des Unfalls bei den Linien S1 und S11 zu Verspätungen und Zugausfällen. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Sobald weitere Informationen vorliegen, wird dieser Artikel aktualisiert.

Auto und Bahn prallen zusammen
Von der Herrenalber Straße darf nur in die Ostendorfstraße eingebogen werden. | Bild: Anya Barros

Mehr zum Thema

Gefahr Bahnübergang: Polizei Karlsruhe kämpft gegen Autofahrer-Leichtsinn

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.