2  

Karlsruhe Unfall mit Straßenbahn in Karlsruhe: Eine Person schwer verletzt

Aufgrund Unklarheit über die Ursache eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend bei der Haltestelle Hagsfeld-Süd in der Karlsruher Straße, sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 42-jähriger Ford-Fahrer fuhr gegen 21.35 Uhr von der Gustav-Heinemann-Allee in Richtung Karlsruher Straße. Dort kam es zum Unfall, laut einer Pressemitteilung der Karlsruher Polizei.

 Am dortigen Bahnübergang kollidierte er mit der in Richtung Blankenloch fahrenden Straßenbahn und wurde in der Folge gegen einen Ampelmast geschleudert. Hierbei verletzte sich der Autofahrer derart, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der Sachschaden beziffert sich auf insgesamt etwa 17.000 Euro. Bislang ist unklar, ob die Lichtzeichenanlage am Bahnübergang zur Unfallzeit in Betrieb war. Die Verkehrspolizei Karlsruhe bittet daher Zeugen sich unter der Telefonnummer 0721 94484-0 zu melden.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen