Karlsruhe Unfall in Knielingen: Fahrradfahrerin wird von Straßenbahn erfasst

Am Dienstagmorgen ereignete sich ein Unfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fahrradfahrerin. Die 49-Jährige übersah die Tram auf der Siemensallee und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Linie 2 wurde kurzzeitig umgeleitet.

Aktualisierung, 13.58 Uhr:

Schwere Verletzungen zog sich eine 49-jährige Fahrradfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn auf der Siemensallee zu. Die Frau war kurz nach acht Uhr mit ihrem Rad unterwegs und übersah, kurz vor der Haltestelle Lassallestraße, die Straßenbahn. Sie stieß seitlich gegen die Bahn und wurde vom Rad geworfen. Das Fahrrad verkeilte sich im ersten Drehgestell und wurde noch etwa zehn Meter von der Bahn mitgeschleift.

Die 49-Jährige wurde vor Ort erstversorgt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme war die Straße kurzzeitig gesperrt.

Aktualisierung, 9.02 Uhr:

Der Unfall ist mittlerweile geräumt, die Bahnen der Linie 2 verkehren nun wieder auf dem üblichen Weg.

Meldung um 8.35 Uhr:

Am Dienstag kam es zu einem Unfall mit einer Fahrradfahrerin und einer Bahn. Die Person war offenbar gerade dabei die Gleise zu queren, als sie von der abbiegenden Bahn erfasst und verletzt wurde. Die Straßenbahn war gerade dabei im Gleisdreieck zu wenden. Der Bahnverkehr der Linie 2 wurde durch den Unfall behindert, es kommt zu Verspätungen.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen